Unfall auf der A 6 bei Ursensollen
Mercedes überschlägt sich - Fahrer ohne Fahrerlaubnis

Symbol-Bild (Foto: dpa)
Vermischtes
Ursensollen
18.10.2016
160
0

Ein 19-Jähriger kam am gestrigen Montag an der Autobahnausfahrt Amberg-West mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei wurde er leicht verletzt. Er hatte seit zwei Wochen keinen Führerschein mehr.

Laut Polizeibericht befuhr der 19-Jährige gegen 6 Uhr mit seinem Mercedes die A 6 in Richtung Tschechien. An der Anschlussstelle Amberg-West wollte er von der Autobahn abfahren. Dabei kam er in der Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und überschlug sich anschließend in einem Gebüsch. Dort blieb der PKW auf der Fahrerseite liegen. Der junge Mann wurde dabei leicht verletzt. Das BRK lieferte ihn in das Krankenhaus in Sulzbach-Rosenberg. Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer seit zwei Wochen aufgrund einer Drogenfahrt keinen Führerschein mehr hatte. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf ungefähr 2200 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2701)Unfall (823)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.