Unfall auf der Kreisstraße AS 2
Schleuderfahrt ins Gehölz

Der verunglückte Pkw war von der deutlich höher liegenden Kreisstraße AS 2 (Hintergrund) nur schwer einsehbar. Auch die Bergung des Wracks gestaltete sich nicht gerade einfach. Bild: Hartl
Vermischtes
Ursensollen
23.11.2016
298
0

Das hätte böse enden können. Doch ein 19-jähriger Hohenburger hatte das nötige Glück. Aus noch ungeklärter Ursache geriet der junge Mann am Mittwoch gegen 14 Uhr im Auslauf einer langgezogenen abschüssigen Rechtskurve der Kreisstraße AS 2 zwischen Mendorferbuch und der Abzweigung nach Garsdorf nach rechts von der Straße ab und rauschte in den Wald. Zweieinhalb Meter tiefer und 30 Meter später stoppte ein massiver Baumstamm abrupt seinen Pkw.

Bisher führt die Polizei den 19-Jährigen als mittelschwer verletzt, er könnte sich jedoch auch eine Knochenfraktur zugezogen haben. Der Totalschaden an dem älteren Mercedes der A-Klasse wurde auf 5000 Euro geschätzt. Der Hohenburger verließ noch selbst das Wrack und machte auf sich aufmerksam, als ein anderer Pkw die Unfallstelle passierte. Dessen Fahrer alarmierte die Rettungskräfte, Polizei und Feuerwehr, die aus Garsdorf und Hohenburg anrückte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.