Urkunde für Ursensollener Wandersparten-Chef Johann Augsberger
Sagenhafte 1500 Mal mitmarschiert

Der stellvertretende Spartenleiter Reinhold Breunig überreichte Wandererchef Johann Augsberger (rechts) eine Urkunde für die Teilnahme an 1500 Volkssportveranstaltungen. Bild: pj
Vermischtes
Ursensollen
28.12.2015
23
0

Mit einer Feier im Sportheim der DJK Ursensollen am Rängberg beschloss die Wandersparte das Vereinsjahr. Deren Leiter Johann Augsberger gab nach der musikalischen Einstimmung auf Weihnachten einen detaillierten Rückblick auf das verflossene Jahr.

Neben der Teilnahme an 53 Wanderungen bei auswärtigen Vereinen war der eigene 42. Wandertag der Höhepunkt der schon seit 1972 bestehenden Abteilung.

Der feierliche Rahmen dieser Veranstaltung war bestens geeignet, einem langjährigen Mitglied eine seltene Ehrung zukommen zu lassen. Es war der Wandererchef Johann Augsberger selbst, der für die aktive Teilnahme an sage und schreibe 1500 Volkssportveranstaltungen mit einer Urkunde ausgezeichnet wurde. Die Urkunde ist unterschrieben vom Präsidenten des Deutschen Volkssportverbandes, Uwe Willert. In seinem Auftrag überreichte der stellvertretende Spartenleiter Reinhold Breunig unter großem Beifall die Urkunde an den Vorsitzenden.

Johann Augsberger war somit 30 Jahre lang fast an jedem Wochenende unterwegs und hat bei einer jeweiligen Wanderstrecke von zehn Kilometern grob berechnet eine Distanz von Ursensollen bis nach Australien - also rund 15 000 Kilometer - zurückgelegt. Augsberger ist auch Gründungsmitglied der Wandersparte und leitet diese seitdem mit nur kurzen Unterbrechungen. Mit einem Ausblick auf das neue Wanderjahr mit dem 43. Internationalen Volkswandertag in Ursensollen schloss Johann Augsberger die Feier.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.