Wohnungen brennen aus
Zwei Brände binnen weniger Stunden

Mit einem Großaufgebot an Helfern rückten die Feuerwehren aus der Umgebung an. Bilder: Uli Piehler
Archiv
Vilseck
12.12.2015
15
0
Binnen weniger Stunden hat es in Vilseck (Kreis Amberg-Sulzbach) gleich zweimal gebrannt: Zunächst schrillten am Freitag gegen 18.40 Uhr die Alarmglocken, als ein Feuer in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses ausbrach. Die Bewohner, ein 21 Jahre alter US-Soldat und seine 20-jährige Frau, schliefen zu dem Zeitpunkt. Ein lauter Knall aus der Küche und die Rauchmelder rissen die beiden aus dem Schlaf. Der Wohnblock besteht aus 18 Wohnungen. Alle Bewohner konnten sich unverletzt ins Freie retten. Feuerwehr und Rettungsdienste waren mit rund 80 Einsatzkräften ausgerückt. Der Schaden liegt bei rund 70 000 Euro.

Am Samstagmorgen gegen 7 Uhr musste die Feuerwehr erneut ausrücken - diesmal zu einem Wohnungsbrand im Vilsecker Ortsteil Schlicht. Dort loderten die Flammen im Wohnzimmer einer Dachgeschosswohnung. Die beiden Bewohner zogen sich beim Versuch, das Feuer zu ersticken, Rauchgasvergiftungen zu. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Als Ursache vermutet die Feuerwehr einen technischen Defekt. Über die Schadenshöhe beim zweiten Brand gab es zunächst noch keine Angaben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr (1112)Wohnungsbrand (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.