Freie Wähler an der Vils unterwegs
Energiespirale für den Turmgarten

Am neuen Pavillon in den Vilsauen legten die Mitglieder der Wählergemeinschaft Arbeitnehmer-Eigenheimer einen Zwischenstopp ein. Bild: zip
Freizeit
Vilseck
16.08.2016
16
0

Anlässlich ihres Sommerfestes hat die Wählergemeinschaft Arbeitnehmer-Eigenheimer eine Wanderung durch die renaturierte Vilsaue angeboten. Bürgermeister Hans-Martin Schertl erläuterte die Maßnahmen (Kunstpfad, Sitzschiffe und Ruhebänke).

Gleich mal ausprobiert


Die Teilnehmer fanden die Umgestaltung sehr positiv und probierten gleich mal die kürzlich aufgestellten Bewegungsgeräte am Generationenspielplatz aus. Auch der Pavillon mit der angrenzenden Freifläche biete Möglichkeiten für Vereinsveranstaltungen oder Konzerte. Im Umfeld des Pavillons soll eine Toilettenanlage errichtet werden. Die Stadträte erklärten, dafür seien bereits die Mittel im Haushalt eingestellt.

Im Turmgarten hinter dem Vilstor warfen die Mitglieder der Freien Wähler einen Blick auf die derzeitige Baustelle zur Umgestaltung des Areals. Um das Eisen-Schrott-Kunstwerk wird eine Energiespirale angelegt, so entsteht ein neuer stadtnaher Aufenthaltsbereich. Bürgermeister Schertl erwähnte weitere Maßnahmen, die zeitnah umgesetzt würden. So sollen die beiden ins Alter gekommenen Brücken über den Altmühlbach erneuert werden, außerdem werde die Quelle aus der Burg Dagestein, die in den Altmühlbach fließt, mit einem Quellstein neu gefasst.

Laut Schertl kosteten die Wasserbaumaßnahmen rund 900 000 Euro, wovon über 80 Prozent das Wasserwirtschaftsamt übernommen hatte. Die Ausgaben für Sitzgelegenheiten, Pavillon, Bewegungsparcours, neue Brücken und Umbau des Turmgartens sowie Anpflanzungen in Höhe von etwa 300 000 Euro würden mit 60 Prozent aus Mitteln der Städtebauförderung bezuschusst.

Spanferkel zum Abschluss


Für die Teilnehmer ist die neue Vilsaue eine enorme Aufwertung der Lebensqualität, auch wenn der Pflegeaufwand für den Bauhof gestiegen ist. Nach der Tour wurde bei Spanferkel vom Grill noch gefeiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.