Albert Braun klopft für das Internationale Künstlersymposium in der Burg Dagestein

Albert Braun klopft für das Internationale Künstlersymposium in der Burg Dagestein Vilseck. Bei einem Internationalen Künstlersymposium in der Burg Dagestein in Vilseck (Kreis Amberg-Sulzbach) setzen sich sechs renommierte Künstler mit dem Thema "Historische Wege" auseinander. Jiri Beranek (Tschechien), Jakub Hanzl (Tschechien), Tim de Christopher (USA), Stefan Link (Deutschland), Albert Braun (Deutschland/Finnland) und Erwin Regler (Deutschland/Kanada) erarbeiten Land-Art-Werke und Objekte für neu gesch
Kultur
Vilseck
09.07.2015
18
0
Bei einem Internationalen Künstlersymposium in der Burg Dagestein in Vilseck (Kreis Amberg-Sulzbach) setzen sich sechs renommierte Künstler mit dem Thema "Historische Wege" auseinander. Jiri Beranek (Tschechien), Jakub Hanzl (Tschechien), Tim de Christopher (USA), Stefan Link (Deutschland), Albert Braun (Deutschland/Finnland) und Erwin Regler (Deutschland/Kanada) erarbeiten Land-Art-Werke und Objekte für neu geschaffene Kunstpfade in unmittelbarer Nähe der alten Handelsstraßen im Bereich "Vils-Aue". Am Samstag, 11. Juli, ist von 10 bis 18 Uhr "Tag des offenen Ateliers". Um 20 Uhr gibt es ein Open-Air-Konzert mit "Friends & Music". Am Sonntag, 12. Juli, ist der "Tag des offenen Ateliers" von 13 bis 19 Uhr. Zwischen 17 und 19 Uhr wird die Rückkehr der Radsportgruppe des Skiclubs Unterweißenbach erwartet. Sie war auf der Goldenen Straße von Pilsen nach Vilseck unterwegs. Die Finissage beginnt am Sonntag, 19. Juli, um 10 Uhr mit einem Festakt. Um 14 Uhr wird der Kunstpfad eröffnet. Um 15 Uhr gibt es ein Stand-Konzert im Pavillon der Vilsaue. Das Symposium endet um 17 Uhr mit einem Konzert im Burghof. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 09662/9916. Bild: gf
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.