Beim Musikverein Vilseck trägt fundierte Aus- und Fortbildung Früchte
Zehn Jungmusiker bestehen Leistungesprüfung

Die erfolgreichen Musiker wurden von den beiden Vereinsvorsitzenden Robert Prechtl und Franz Eschenwecker, Ausbilder Hans Wolf, den Dirigenten Hermann Hänsch und Florian Schertl sowie Bürgermeister Hans-Martin Schertl für ihre hervorragenden Ergebnisse mit Urkunden ausgezeichnet. Bild: kari
Kultur
Vilseck
08.01.2016
58
0

Der Musikverein Vilseck leistet eine fundierte Ausbildung. Dieser ist es zu verdanken, dass im vergangenen Jahr wieder zehn Nachwuchskräfte die Leistungsprüfungen des Nordbayerischen Musikbundes bestanden.

Bei einer Feier zeichnete der Verein seine erfolgreichen Aktiven für die bestandenen Leistungsprüfungen aus. Nach den Worten des Vorsitzenden Robert Prechtl ist die qualifizierte Aus- und Fortbildung der Musiker ein Eckpfeiler im Konzept des Vereins.

Bereits im Frühjahr hatten drei junge Musiker aus dem Nachwuchsbereich die Prüfung für das Leistungsabzeichen in Bronze erfolgreich abgelegt. Das Abzeichen in Silber erhielten im weiteren Verlauf des Jahres sieben junge Musiker.

Die Prüfung für das Leistungsabzeichen besteht aus einem praktischen und einem Theorie-Teil, der Fragen zum musikalischen Grundwissen, Gehörbildung sowie Rhythmusbildung und -verständnis zum Inhalt hat. Auf diesen Test waren die jungen Musiker von Tanja Schöpf, selbst Aktive im Jugendblasorchester, in zahlreichen Stunden Theorieunterricht bestens vorbereitet worden.

Der Vorsitzende gratulierte allen Teilnehmern zum ausgezeichneten Abschneiden bei den Prüfungen. Prechtls Dank galt den Dirigenten Manfred Wolf und Hermann Hänsch sowie allen Ausbildern. Das Leistungsabzeichen in Bronze ging an Simon Härtl, Tobias Regler und Stefan Wiesneth. Simon Baumgartner, Anna Dotzler, Anna Engelhardt, Benedikt Finster, Anja Kassner, Christoph Prechtl und Kerstin Prechtl hatten die Leistungsprüfung für das Abzeichen in Silber bestanden.

Außerdem bekamen Thomas Trepl, Julia Schertl und Maria Siegler aus dem Jugendblasorchester für die meisten Probenbesuche im vergangenen Jahr jeweils eine Urkunde als "Musiker des Jahres" sowie einen Wertgutschein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Leistungsprüfung (85)Musikverein Vilseck (13)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.