Tag des offen Denkmals in Vilseck
Neugierig auf Denkma(h)lzeit

Die einstige Backstube im Zielbauerhaus mit Mehltruhe und Backtrog ist noch originalgetreu erhalten.
Kultur
Vilseck
11.09.2016
79
0

Einen Besucheransturm erfuhr gestern zum Tag des offenen Denkmals das Haus Nummer 6 am Vilsecker Marktplatz. Alle waren sich hinterher einig: Das Zielbauer-Anwesen war den Besuch wert.

(rha) Gästeführerin Dorothee Schulze Zumhülsen hatte sich gut über das Objekt informiert, das seit 1998 leer steht, und konnte höchst Interessantes berichten. "Das Haus aus dem 16. Jahrhundert spricht aber auch für sich selbst", betonte sie. Vilseck sei reich an solch schönen, alten Gebäuden. "Wichtig sind deshalb Leute, die wie der jetzige Eigentümer Herbert Grosser bereit sind, solche Denkmale wertzuschätzen und zu erhalten."

So sind Backstube und Backofen des ehemaligen Besitzers Josef Zielbauer (Jannerbäck) in unverändertem Zustand zu sehen. In den einzelnen Räumen ist noch viel altes Mobiliar vorhanden, ebenso einige nostalgische Gegenstände. Als Höhepunkt konnte man ein wunderbares Kellergewölbe bestaunen, dessen einstige Nutzung große Rätsel aufgibt.

Vülsecker Durchanand


Hauseigentümer und Koch Herbert Grosser hatte nach den Führungen zu einer Denkma(hl)zeit in das benachbarte Hotel Zum Hirschen eingeladen. Es gab alte Oberpfälzer Gerichte wie Sauerbraten mit Dotsch, Gselchts mit Sauerkraut und Schupfnudeln sowie einen Gemüseeintopf namens "Vülsecker Durchanand". Dazu tauschten die Anwesenden ihre Erfahrungen in Sachen Denkmalschutz aus. Architekt Josef Götz gab Auskunft, wie man Altbestände erhalten und Denkmalprojekte auf den Weg bringen kann. "Nach Befunduntersuchung, Erstellung eines Nutzungskonzepts, Kostenermittlung, Beantragung von Fördermitteln aus verschiedenen Töpfen werden dann geeignete Architekten beauftragt", erläuterte er. Das alles könne sich über Jahre hinziehen, sagte Götz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.