Anstrengender Kultur-Trip

Gesund kehrten die Radfahrer des Skiclubs Unterweißenbach aus der europäischen Kulturhauptstadt Pilsen zurück. Bis auf ein aufgeschlagenes Knie war kein Malheur zu beklagen. Bild: zip
Lokales
Vilseck
16.07.2015
0
0
Rund 300 Kilometer hatten sie in den Beinen, die 33 Radfahrer des Skiclubs Unterweißenbach, als sie von ihrer Tour auf der Goldenen Straße aus Pilsen zurückkehrten.

(zip) Aufgebrochen waren sie, von Bürgermeister Hans-Martin Schertl vor dem Rathaus verabschiedet, drei Tage zuvor. Bei ihrer Fahrt von Vilseck über Wernberg, Waidhaus, Rozvadov, Bor und Stribro nach Pilsen und zurück hatten sie im westlichen Böhmerwald 1500 Höhenmeter zu überwinden. Mit ihren einheitlichen Trikots, die von Vilsecker Firmen gesponsert waren, fielen sie jedem gleich ins Auge. Material, Kleidung, Ausrüstung und Verpflegung wurden von einem Begleitfahrzeug transportiert. In Europas Kulturhauptstadt Pilsen wurden sie im Rathaus empfangen. Zurück in Vilseck, spielte ihnen die Brass-Band des Musikvereins in der Burg Dagestein ein Ständchen. Alle waren noch fit genug, den Abend zünftig ausklingen zu lassen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.