Den Schatzmeisterposten neu zu besetzen galt es beim Vilsecker Frauenbund. Gabi Ströll hatte ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt.
Frauen fiebern dem 60. entgegen

Das Vorstandsteam des Katholischen Frauenbunds Vilseck überreichte durch seine Sprecherin Monika Mrosek (vorn, Dritte von links) eine Spende für das BRK-Seniorenheim an Christine Schedl (Vierte von links) und Monika Rötzer (Fünfte von links). Bild: rha
Lokales
Vilseck
11.04.2015
3
0
(rha) Bei der Jahreshauptversammlung konnte auch rasch eine Nachfolgerin gefunden werden. Die Aufgabe des Kassiers übernahm für die restlichen drei Jahre der laufenden Amtszeit Sonja Stubenvoll. Frauenbundsprecherin Monika Mrosek dankte den beiden mit einem Blumenstrauß.

Mrosek gab einen Rückblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Die Tagesfahrt nach Regensburg und der Besuch der MST-Reederei in Schnaittenbach waren besondere Höhepunkte. Auch die Muttertagsfahrt, der Huzerabend im Zollhaus, die Wandermaiandacht nach Adlholz und die Radtour nach Schlicht erfreuten sich bei den Frauen großer Beliebtheit.

Beim Sommerfest wurde eine Spende von 1500 Euro an die Kindertagesstätte St. Josef übergeben. Heuer steht ein großes Fest an. Am Samstag, 25. Juli, feiert der Zweigverein Vilseck sein 60-jähriges Bestehen. Die Vorbereitungen hierzu sind bereits in vollem Gang. Eine große Freude machten die Frauen dem BRK-Seniorenheim St. Ägidius mit einer Spende von 500 Euro. Pflegedienstleiterin Monika Rötzer und ihre Kollegin Christine Schedl zeigten sich hoch erfreut über die Zuwendung. Damit kann nun bald die Anschaffung eines Hebelifters für die Pflegebedürftigen verwirklicht werden. Abgerundet wurde die Hauptversammlung durch einen interessanten Filmvortrag über die Vils von der Quelle bis zur Mündung, den Josef Geigenfeind aus Kallmünz präsentierte.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.