Ebersbacher Kirwa: Selbst beim Bandltanz blicken alle noch durch

Lokales
Vilseck
16.09.2015
57
0
Die zwölf Ebersbacher Kirwapaare und unzählige Gäste ließen sich von Wind und kühlen Temperaturen nicht abschrecken und feierten drei Tage lang Stodlkirwa. Es klappte alles wie am Schnürchen, vom Baumholen und -aufstellen bis zum Austanzen. Den Kirwagottesdienst an der Dorfkapelle zelebrierten Stadtpfarrer Johannes Kiefmann und Studiendirektor i. R. Lothar Kittelberger. Die Dagesteiner Musikanten sorgten für musikalische Umrahmung. Bereits am Samstagabend ging es im Kirwastodl mit der Band Almdoodler zur Sache. Am Sonntagnachmittag zogen die Kirwapaare mit den Musikanten der Werkvolkkapelle Schlicht zum Baum und tanzten dort. Polka, Walzer, Zwiefache, Mühlradl und sogar den Bandltanz (Bild) gab es zu sehen, ehe Julia Rösch und Johannes Mägerl Oberkirwapaar wurden und sich über den Inhalt der Kirwapackln freuten. Danach war man aber doch froh, im windgeschützten Stodl weiterfeiern zu können. D'Spalter heizten dort tüchtig ein. Am Montag klang die Traditionsveranstaltung mit der Band Nachtwerk schwungvoll aus. Bild: rha
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.