Ein Menü für die Liebste

Jeder der teilnehmenden Kolpingbrüder bekam die Rezepte mit nach Hause, denn nun gilt es, die eigentliche Meisterleistung zu vollbringen: Das Menü für die Dame des Herzens ebenso vollendet in der heimischen Küche nachzukochen. Bild: hfz
Lokales
Vilseck
29.11.2014
0
0
Auf kulinarische Höhenflüge begaben sich die Kolpingbrüder bei einem Kochabend speziell für die Herren der Schöpfung. Fachkundig angeleitet wurden sie vom passionierten Hobbykoch Wolfgang Rochelt, den Richard Friedrich unterstützte. Alexander Kreuzer vom Gasthof Hammer hatte seine Küche zur Verfügung gestellt und so stand dem "mediterranen Menü für die Liebste" nichts mehr im Weg. Angefangen von Antipasti über Vitello tonnato und Fisch im Safranschaum bis hin zur Nachspeise. Spätabends war nicht nur die Küche wieder aufgeräumt, sondern waren alle gesättigt mit den Köstlichkeiten, die unter ihren Händen entstanden waren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.