Erst mal ein "Vergelts Gott"

Eine Blaufichte ist es geworden, groß, gerade und harmonisch gewachsen: Geschmückt wird dieser Baum in der Vorweihnachtszeit und den Wochen danach als Christbaum den Vilsecker Marktplatz schmücken. Bild: zip
Lokales
Vilseck
21.11.2014
0
0
Auch heuer gibt es einen stattlichen Christbaum auf dem Vilsecker Marktplatz. Er steht schon. Schweres Gerät war nötig, um die Tanne aus dem Garten von Johann Maul in die Stadtmitte zu bringen. Dankenswerterweise, so Bürgermeister Hans-Martin Schertl, habe die Firma Luber aus Sulzbach-Rosenberg einen Kranwagen samt Fahrer kostenlos für diese Arbeiten zur Verfügung gestellt.

Auch in den anderen Ortsteilen werden wieder Christbäume aufgestellt, die dort wohnende Bürger gespendet haben. Ihnen dankte der Bürgermeister gleichermaßen. Die sogenannte Beleuchtungsfeier für den Christbaum auf dem Vilsecker Marktplatz anlässlich der Inbetriebnahme der Weihnachtsbeleuchtung beginnt am Samstag, 29. November, um 17 Uhr. Sie wird von einer Bläsergruppe des Musikvereins Vilseck begleitet, und die Pferdefreunde übernehmen die Bewirtung der Gäste dieses ersten Vorweihnachtsfestes.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.