Heimat- und Kulturverein setzt Traditionsveranstaltung fort
Romantische Musik

Lokales
Vilseck
28.11.2015
4
0
In Vilseck und Umgebung freut man sich jetzt schon auf den dritten Adventsonntag, denn da geht es im beheizten Kirwa-Stodl der Burg Dagestein "Musikalisch af Weihnachten zou". Am Sonntag, 13. Dezember um 17 Uhr beginnt die besinnlich-romantische, zweistündige Veranstaltung.

Faszinierendes Licht

Hubert Donhauser aus Lintach wird den Stodl erstmals mit romantischem Licht in besondere Szene setzen.

HKV-Vorsitzende Elisabeth Hammer hat wieder für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt. Sie selbst macht bei der Stubnmusik mit, die sich "D'Rita und mir" nennt. Dazu gehört in erster Linie die Leiterin Rita Butz aus Ursulapoppenricht (Zither und Gesang). Ebenso wirken Petra Auerbacher (Gitarre), Hildegard Lingl (Gitarre), beide aus Ammersricht, und Elisabeth Hammer (Akkordeon und Gesang) mit.

Maria Weiß aus Sorghof, die 1945 mit ihren Schwestern aus der Heimat vertrieben wurde, wird über die Vorweihnachtszeit in Schlesien erzählen - und darüber, wie sie später die Adventszeit in Heringnohe erlebt hat.

Gespannt darf man sein, wie die Ministranten der Pfarrei Vilseck die Herbergssuche mit Vilseck und dem Jahr 2015 in Verbindung bringen werden. Die Trachtengruppe des Heimat- und Kulturvereins bringt sich ebenfalls ins Programm ein und übernimmt auch die Pausenbewirtung.

Festliche Vorfreude

Im zweiten Teil der Veranstaltung darf man sich auf die Geschwister Rosemann aus Sorghof freuen, die wieder mit ihren Streichinstrumenten, wie schon im letzten Jahr, gefühlvoll auf Weihnachten einstimmen und eine festliche Vorfreude aufkommen lassen werden.

Einlass ist ab 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.