Heinrich Spannbauer feiert 80. Geburtstag
Aus dem Böhmerwald

Heinrich Spannbauer (links) und der Vilsecker Bürgermeister Hans-Martin Schertl. Bild: zip
Lokales
Vilseck
22.12.2014
7
0
"Es war im Böhmerwald, wo meine Wiege stand", dieses Lied hat für Heinrich Spannbauer aus Vilseck eine ganz besondere Bedeutung. Vor 80 Jahren wurde gelernte Wagner und "Bahnerer" tief drin im Böhmerwald, in Böhmisch-Röhen, geboren. Nun feierte er Geburtstag und nicht nur seine Familie, sondern auch Bürgermeister Hans-Martin Schertl gratulierte. Spannbauer wuchs zusammen mit zwei Geschwistern auf. 1946 floh die Mutter mit ihren Kindern über die nahe Grenze nach Bayern. Die Familie ließ sich in Cham nieder, wo der Bub die Volksschule besuchte. In Tiefenbach lernte er das Wagnerhandwerk. Später war er bei der Bundesbahn beschäftigt und kam 1955 beruflich nach Vilseck. Spannbauer war im Gleisbau und im Rangierbetrieb tätig. 1959 heiratete er Theresia Guldner aus Weiherhammer. Das Ehepaar bekam zwei Kinder. Leider ist seine Frau im September 2013 verstorben.

Der Jubilar freut sich jedoch über seine zwei Enkel und zwei Urenkel. Die Familie wohnte jahrzehntelang in bahneigenen Wohnungen, ehe Sohn Michael 1990 ein Haus in Vilseck baute, in das seine Eltern mit einzogen.

Vor 20 Jahren ging der Jubilar in Ruhestand. Sein kleiner Hund, den er täglich dreimal Gassi führen muss, hält ihn in Bewegung. Bürgermeister Hans-Martin Schertl übermittelte die Glückwünsche der Stadt und wünschte noch viele schöne Jahre, Gesundheit und Wohlergehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.