Highlights aus dem Vilsecker Kultur-Jahr
Wasser und Klang

Lokales
Vilseck
31.01.2015
0
0
Kunst und Kultur hat viele Facetten. Das zeigt Vilseck das ganze Jahr über im Rahmen seiner Kooperation mit dem europäischen Kulturhauptstadt-Projekt "Pilsen 2015". In den kommenden Monaten geht's beispielsweise in der Vilsaue intensiv ums Thema Wasser.

In einer Resolution vom Dezember 1992 haben die Vereinten Nationen den 22. März eines jeden Jahres zum "Weltwassertag" erklärt. Er macht auf die Probleme im Zusammenhang mit Wasser aufmerksam. Das offizielle Motto zum Weltwassertag 2015 lautet: "Wasser und nachhaltige Entwicklung".

Die Stadt Vilseck betreibt seit einigen Jahren zusammen mit dem Wasserwirtschaftsamt Weiden als Bauherr die Renaturierung der Vilsauen. Zwischen dem Feuerwehrhaus in Vilseck und der sogenannten Vilskurve wurde der Flusslauf verändert und aufgeweitet.

Das gesamte Gebiet wird damit ökologisch aufgewertet, es entstand ein Naherholungsgebiet mit entsprechenden Aufenthaltsflächen am Wasser. Ziel der Maßnahme war es, das Gewässer erlebbar zu machen.

Am 22. März von 14 bis 17 können sich Familien beim Weltwassertag in der Vilsaue am Spielteich ein Bild von der Vielseitigkeit des Themas Wasser machen. Und am 23. März von 9 bis 13 Uhr wird das Thema Wasser an gleicher Stelle nochmals speziell für Kinder und Senioren aufgegriffen.

"So klingt die Oberpfalz" heißt es dann am 26. März bei der Vernissage zur gleichnamigen Ausstellung, die bis zum 3. Mai zu den Rathausöffnungszeiten in Vilseck gezeigt wird.

Wie klingt die Oberpfalz? 35 Studenten der Vergleichenden Kulturwissenschaften und der Medieninformatik an der Uni Regensburg haben unter der Organisation von Dr. Manuel Trummer die typischen Geräusche eingefangen, die man mit der Oberpfalz verbindet. In neun Klangboxen wird der Besucher mit Klängen aus dem Alltag überrascht. Einfach mal reinhören!

___

Diese und weitere Veranstaltungen finden Interessierte online auf www.vilseck.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.