Hildegard Fenk aus Frauenbrunn feiert 85.Geburtstag - Als Kind mit Pferden geackert
Ein sehr arbeitsreiches Leben

Bürgermeister Hans-Martin Schertl gratulierte Hildegard Fenk zum 85. Geburtstag. Bild: zip
Lokales
Vilseck
17.04.2015
9
0
Ihren 85. Geburtstag hat Hildegard Fenk (geborene Götz) aus Frauenbrunn gefeiert. Für die Stadt gratulierte ihr dazu Bürgermeister Hans-Martin Schertl. Die Jubilarin wurde in Frauenbrunn geboren und wuchs dort in der elterlichen Landwirtschaft auf.

Im Jahr 1942 starb ihr Vater, 1945 fiel ihr Bruder im Krieg, so dass sie schon in jungen Jahren mit ihrer Mutter und ihrer Schwester den Hof führen musste. Mit zwölf Jahren mussten sie und ihre Schwester mit Pferden ackern, was Schwerstarbeit für die Kinder war.

Im Dezember 1956 heiratete sie Georg Fenk und führte mit ihm zusammen die Landwirtschaft weiter. Das Paar bekam vier Kinder. Inzwischen hat die Jubilarin sieben Enkel und einen Urenkel. Das Leben von Hildegard Fenk war immer von viel Arbeit geprägt. Sie meisterte diese aber mit viel Schaffenskraft und Humor. Ihre Landwirtschaft gaben die Fenks vor 15 Jahren auf.

Aufopferungsvoll kümmert sich die Jubilarin inzwischen um ihre Schwester. Zu ihrem 85. Geburtstag kamen viele Verwandte, Freunde und Vertreter der Kirchengemeinde, um ihr zu gratulieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.