Im freien Fall die Rutsche runter: Nachwuchsmusiker toben sich in Erlebnisbad aus

Im freien Fall die Rutsche runter: Nachwuchsmusiker toben sich in Erlebnisbad aus (kari) Sommer-Feeling im Winter: Der Musikverein hatte für seine meist jungen Mitglieder sowie deren Freunde und Geschwister eine Tagesfahrt organisiert. Mit dem Bus ging es nach Stein bei Nürnberg ins Erlebnisbad Palm Beach. Besonders gut kam bei den 30 Teilnehmern die große Vielfalt im Schwimmbad an: Egal ob Wellenbad, Whirlpools, Entspannungsbad, Wildwasser oder Rutschen-Landschaft, für alle war das Richtige dabei. Die
Lokales
Vilseck
23.01.2015
0
0
(kari) Sommer-Feeling im Winter: Der Musikverein hatte für seine meist jungen Mitglieder sowie deren Freunde und Geschwister eine Tagesfahrt organisiert. Mit dem Bus ging es nach Stein bei Nürnberg ins Erlebnisbad Palm Beach. Besonders gut kam bei den 30 Teilnehmern die große Vielfalt im Schwimmbad an: Egal ob Wellenbad, Whirlpools, Entspannungsbad, Wildwasser oder Rutschen-Landschaft, für alle war das Richtige dabei. Die Mutigsten trauten sich sogar auf die Doppel-Looping-Rutsche. Durch den stehenden Start und den darauf folgenden freien Fall können die beiden Loopings genommen werden. Aber auch die Reifenrutschen oder die Dreierrutsche, mit denen Wettrennen gemacht werden können, waren für alle ein großer Spaß. Wer es lieber etwas ruhiger angehen lassen wollte, konnte im staatlich geprüften Thermal- und Heilwasser baden und so auch etwas für seine Schönheit und Gesundheit tun. Die Teilnehmer der Fahrt kamen aus allen Altersgruppen des Vereins: Angefangen von den Kindern der Blockflötengruppe, über das Nachwuchsorchester bis hin zum Jugendblasorchester waren die Musiker vertreten. So konnten auch neue Freundschaften geknüpft werden. Bild: kari
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.