In Vilseck beginnt am 2. Mai die Saison
In das Bad investiert

Bürgermeister Hans-Martin Schertl besichtigte die fast fertige Baustelle im Schwimmbad. Bild: zip
Lokales
Vilseck
27.04.2015
7
0
Mit Hochdruck arbeiten Schwimmbadpersonal und städtischer Bauhof im Höhenschwimmbad von Vilseck. Bürgermeister Hans-Martin Schertl überzeugte sich jetzt vom Fortschreiten der Arbeiten. Damit das Freibad immer mehr an Attraktivität gewinnt, wurde am Schwimmerbecken der Liegebereich erneuert und vergrößert. Auch wurde ein weiteres neues Durchschreitebecken errichtet.

Durch die Neugestaltung des Zugangsbereichs kann dieser jetzt ohne störende Treppen auch von Rollstuhlfahrern oder Müttern mit Kinderwagen erreicht werden. Die Kosten dieser Maßnahme belaufen sich auf rund 50 000 Euro. Der neue Zugang zum Schwimmerbecken wurde mit 650 niedrigen Sträuchern und Rosen eingegrünt. Durch eine Absorberanlage ist seit einigen Jahren warme Wassertemperatur gewährleistet. Für die Eintrittpreise hat der Stadtrat beschlossen, auch in diesem Jahr keine Erhöhungen vorzunehmen.

Damit kostet eine Familienjahreskarte 46 Euro. Die Tageskarte für Erwachsene liegt bei 2,50 Euro, Jugendliche von 6 bis 15 Jahren zahlen lediglich einen Euro. Zusätzlich gibt es auch einen Feierabendtarif, bei dem man ab 17 Uhr als Erwachsener das Bad für 1,50 Euro und als Jugendlicher für 50 Cent nutzen kann. Badekarten sind ab sofort bei der Stadtkasse Vilseck erhältlich.

Das Höhenschwimmbad Vilseck öffnet am Samstag, 2. Mai, um 10 Uhr seine Pforten.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.