"Jesus liebt dich" lautete das Thema einer besonderen Messe in der Vilsecker Bergkirche. "Und wie
Jesus immer an unserer Seite

In einem sogenannten Filmgottesdienst beschäftigten sich die Teilnehmer mit der Frage: Wer ist Jesus und was will er von mir? Kreisjugendseelsorger Christian Liebenstein und Mitarbeiterin Johanna Dollacker versuchten, im Dialog eine verständliche Antwort zu geben. Bild: rha
Lokales
Vilseck
20.11.2015
9
0
konkret ist diese Aussage?", stellte Pater Christian Liebenstein aus Ensdorf in den Raum. Bei dem Filmgottesdienst wurden viele solcher Fragen beantwortet.

(rha) Zusammen mit dem Amberger Seelsorgerteam des Bischöflichen Jugendamtes wurden in Filmbeiträgen viele Begebenheiten rund um Jesus angesprochen. Für die passenden Lichteffekte sorgte Peter Ballach. Mit Taizé-Gesängen betonte der Kirchenchor Vilseck unter Leitung von Franz Winklmann die besondere Form der Messfeier.

Im Dialog erklärten die ehrenamtliche Mitarbeiterin Johanna Dollacker und Pater Liebenstein die Filmszenen. Es sei gar nicht so einfach, zu merken, wer dieser Jesus sei und was er von einem wolle. "Wir brauchen uns jedoch nicht zu verbiegen und können bleiben, wie wir sind. Wir sollten einen Blick für das bekommen, was in unserem persönlichen Alltag zu tun ist", meinte der Priester. Auf die vielen Fragen, wo Gott denn gewesen sei, als dies und jenes passierte, zum Beispiel der Terror in Paris, könne man nur mit Glauben und Vertrauen antworten, in der Hoffnung, dass Ungerechtigkeit, Krankheit und Tod nicht das letzte Wort hätten. "Dass Jesus unter uns ist, zeigt sich in der Natur, in echten Freundschaften und im Vorleben des Glaubens durch Eltern und Lehrer." Die Gottesdienstteilnehmer legten für ihre persönlichen Anliegen Weihrauchkörner in eine Schale und hielten in Stille Fürbitte. Der Beauftragte für Jugendseelsorge im Dekanat Amberg-Ensdorf, Andreas Scheidler, versicherte den Gläubigen, "dass Jesus immer an unserer Seite ist und wir ihm im Alltag in unseren Mitmenschen begegnen können".
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.