Kolping-Aktion für Altkleider und -papier - Erlös für karitative Einrichtungen
Insgesamt 19 Tonnen verladen

Kräftig zulangen mussten die zahlreichen Kolping-Helfer, um das Sammelgut zu verladen. Bild: hfz
Lokales
Vilseck
28.09.2015
1
0
Am Samstag rollten die Fahrzeuge mit freiwilligen Helfern der Kolpingsfamilie durch die Straßen Vilsecks, Freihungs und der umliegenden Ortschaften. Sie sammelten all die Säcke mit Altkleidern und die Bündel Altpapier, die vor die Tür gestellt waren, um die Aktion zu unterstützen. Vilsecker Firmen hatten erneut Fahrzeuge unentgeltlich zur Verfügung gestellt. So wurden binnen weniger Stunden etwa sieben Tonnen Kleidung und zwölf Tonnen Altpapier in Container verladen. Der Erlös geht über den Diözesanverband an karitative Einrichtungen. Wer den Termin verpasst hat, kann weiterhin die Sammelstelle der Kolpingsfamilie im Kindergarten Vilseck nutzen: Sie ist das ganze Jahr samstags zwischen 9 und 12 Uhr geöffnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.