Landesliga Mitte: FC Vilseck schlägt Hutthurm mit 3:0 und denkt an die Relegation
Die Hoffnung lebt wieder

Lokales
Vilseck
20.04.2015
0
0
(cke) Der FV Vilseck holte den dritten Dreier im dritten Heimspiel nach der Winterpause und beendete die Siegesserie des SV Hutthurm, wobei die Heim-Elf durch mannschaftliche Geschlossenheit herausstach. Durch die 0:4-Niederlage des SC Regensburg in Neumarkt ist Vilseck jetzt wieder Vorletzter in der Landesliga Mitte.

Die Gäste aus Hutthurm begannen mit einem hohen Tempo und versuchten die Vilsecker Abwehr in Bedrängnis zu bringen. So stand in der 5. Minute Kesten allein vor Pröls, verzog aber. Der FV fand immer besser in die Partie und gestaltete das Spiel sehr ausgeglichen. Dadurch wurden Torraumszenen Mangelware und so dauerte es bis zur 32. Minute, ehe sich Pröls nach einen Fernschuss strecken musste, und Neunteufel den Nachschuss neben das Tor setzte.

Fast im Gegenzug kam dann auch Vilseck zu seiner ersten nennenswerten Torchance, nachdem sich Dietrich Christoph in den Sechzehner tankte, aber aus spitzen Winkel Krinninger nicht überwinden konnte. Kurz vor der Pause flankte Weiß in den Strafraum, den Abpraller verwertet Dietrich Christoph zum 1:0.

Nach der Pause begann die Heimmannschaft stärker und so stand Greger nach einen Fehlpass allein vor dem Hutthurmer Torsteher, legte den Ball aber dann in den Rücken von Liermann ab. Ab der 56. Minute ging es dann Schlag auf Schlag.

Die Gäste hatten schon den Ausgleich bejubelt, den der Unparteiische wegen Abseits aber die Anerkennung verweigerte. Im Gegenzug spielte Weiß Greger frei, dessen Hereingabe Behmer nur noch über die Line drücken musste. In der 66. Minute war es dann wiederum Christoph Dietrich, der nach einer Ecke von Liermann zum umjubelten 3:0 einnickte.

Das Spiel war entschieden, so kam es zu keinen nennenswerten Torchancen bis zur 90. Minute, als der Vilsecker Tormann dreimal überragend reagierte und so die Null sicherte. In einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdiente sich der Abwehrverbund Bestnoten und lässt die Hoffnung auf die Relegation wieder aufleben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.