Lustige Singstunde beim Liederkranz der Renner
Im Tanzrausch

Die Funkenmoila hatten es beim ausgelassen feiernden Publikum in der lustigen Singstunde nicht schwer, die Stimmung anzuheizen. Mit zwei Auftritten begeisterten sie den Liederkranz und seine zahlreichen Gäste. Bild: rha
Lokales
Vilseck
13.02.2015
8
0
"Zugabe, Zugabe", erklang es immer wieder. Die fröhlichen Maschkerer, die die lustige Singstunde des Liederkranzes besuchten, konnten vom Tanzen gar nicht genug bekommen. Das war in erster Linie ein Verdienst der fleißig aufspielenden Band "Die Versumpften." Sie ließen bei allen Altersklassen mit passenden Stücken keine Wünsche offen. Nur zweimal gab es eine Zwangspause, als die Funkenmoila das Tanzparkett übernahmen. Voran die kleinen Funkenmariechen Ina und Marleen zogen die flotten Damen ein und begeisterten in neuen Kostümen mit ihrem Gardetanz. Bei der Zugabe machte der ganze Saal mit dem Kult-Lied "Hollariddndoddndaddn" fröhlich mit. Zu Beginn stimmte der Liederkranz mit Saskia Krügelstein gemäß dem Motto Afrika zwei Lieder des schwarzen Kontinents an: Siyahamba und Nignesi Ponono. Bei Stimmungsliedern kamen nicht nur die afrikanisch Kostümierten auf ihre Kosten sondern auch Gäste, die sich andere phantasievolle Verkleidungen hatten einfallen lassen.

Bei ihrem Showtanz liefen anschließend die Funkenmoila zu Höchstform auf. Lang anhaltender Applaus war der Lohn für sie und ihre Trainerin Ingrid Meier.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.