"Maxim Kowalew Don Kosaken" singen in Schlicht
Aus ganzer Seele

Die "Maxim Kowalew Don Kosaken" kleiden sich etwas martialisch, wollen beim Neujahrskonzert aber auch viel Gefühl zeigen. Bild: hfz
Lokales
Vilseck
08.12.2014
0
0
Ein festliches Neujahrskonzert geben die "Maxim Kowalew Don Kosaken" am Donnerstag, 1. Januar, um 15 Uhr in der Kirche St. Georg in Schlicht. Der Chor ist laut Pressemitteilung auf Europatournee und wird in Schlicht russisch-orthodoxe Kirchengesänge, ukrainische und deutsche Weihnachtslieder sowie Volksweisen und Balladen darbieten.

Anknüpfend an die Tradition der Kosaken-Chöre zeichnet sich das Ensemble durch seine Disziplin aus, für die der musikalische Leiter Maxim Kowalew steht. "Aus den Tiefen der russischen Seele" gibt es Chorgesang und Soli in stetem Wechsel.

Vorverkaufsstellen sind in Vilseck Schreibwaren Göppner und die Tourist-Info, in Sulzbach-Rosenberg das Tourismusbüro sowie die Buchhandlungen Volkert und Dorner, in Amberg die Tourist-Information und das Reisebüro Sonnenklar, in Hirschau das Reisebüro am Markt, in Auerbach das Geschäft Marhabu. Im Vorverkauf kosten Eintrittskarten 16 Euro, an der Tageskasse 18 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.