Motorsägen-Kurs bei der Feuerwehr Vilseck
Obacht, Baum fällt!

Unter fachkundiger Anleitung erlernten 13 Feuerwehrmänner aus Vilseck den sicheren Umgang mit einer Motorsäge und das richtige Fällen eines Baumes. Bild: rha
Lokales
Vilseck
27.03.2015
2
0
Es vergeht wohl kein Unwetter, bei dem nicht Bäume über eine Straße hängen. Meist alarmieren Verkehrsteilnehmer zur Beseitigung dieser Hindernisse die Feuerwehr. Der richtige Umgang mit einer Motorsäge will allerdings gelernt sein. Deswegen gab es bei der Feuerwehr Vilseck nun einen Motorsägen-Kurs.

Säge richtig ansetzen

Um solche Baumarbeiten durchführen zu können, erlernten 13 Feuerwehrkameraden zunächst im theoretischen Teil der Schulung, wie die Schutzausrüstung beim Umgang mit einer Motorsäge auszusehen hat, wie eine Säge funktioniert und wie man Unfälle vermeiden kann. Mit Thilo Freiherr von Hanstein von der Feuerwehr Ensdorf, einem Ingenieur der Forstwirtschaft und Martin Lehmeier (Forstwirtschaftsmeister) ging es danach zum praktischen Teil in den Wald. Die Ausbilder demonstrierten, wie man den Fallbereich eines Baumes ausrechnet und wie man die Säge am Stamm ansetzt. Sie vermittelten dazu Tipps und Tricks. Sie zeigten auch, wie man an einem liegenden Holz und bei einem Baum, der unter Spannung steht, richtig sägt.

Jeder Teilnehmer musste danach selber mit der Kettensäge arbeiten, und mancher fällte zum ersten Mal in seinem Leben einen Baum. Stolz konnten die Floriansjünger dann ihre Teilnahmebescheinigungen in Empfang nehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.