Musiker suchen Erfrischung im kalten Nass der Vils

Musiker suchen Erfrischung im kalten Nass der Vils (kari) Ein erlebnisreiches Wochenende verbrachten 25 Jugendliche beim Zeltlager des Musikvereins Vilseck in Großschönbrunn. Auf dem Gelände des Vorsitzenden Robert Prechtl boten ein großer Garten und eine Halle viel Platz zum Campen und Spielen. Nach der Anreise wurde erst einmal das Quartier errichtet. Langeweile kam gar nicht erst auf bei verschiedenen Spielen, wie Völkerball oder Fußball, sowie dem gemeinsamen Kochen des Abendessens. Zur Abkühlung gi
Lokales
Vilseck
27.08.2015
2
0
(kari) Ein erlebnisreiches Wochenende verbrachten 25 Jugendliche beim Zeltlager des Musikvereins Vilseck in Großschönbrunn. Auf dem Gelände des Vorsitzenden Robert Prechtl boten ein großer Garten und eine Halle viel Platz zum Campen und Spielen. Nach der Anreise wurde erst einmal das Quartier errichtet. Langeweile kam gar nicht erst auf bei verschiedenen Spielen, wie Völkerball oder Fußball, sowie dem gemeinsamen Kochen des Abendessens. Zur Abkühlung ging es bei hochsommerlichen Temperaturen an die Vilsquelle nach Kleinschönbrunn. Nach einer Nachtwanderung mit Gruselgeschichten klang der ereignisreiche Tag am Lagerfeuer aus. In Kümmersbuch startete eine Kanutour auf der Vils (Bild). Auf dem Weg Richtung Amberg durfte eine Brotzeitpause in Laubmühle nicht fehlen. In Amberg ging es durch Altstadt und Stadtbrille bis zum Kurfürstenbad. Angesichts der heißen Temperaturen wagte der eine oder andere den Sprung in das kalte Nass der Vils. Beim Eltern- und Vereinsabend füllte sich der Hof der Familie Prechtl rasch mit vielen Besuchern, die sich Bratwürste und Steaks schmecken ließen. Am letzten Morgen wurden nach dem Frühstück die Zelte wieder abgebaut. Bild: kari
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.