Niklas verbläst die Ratscher

Warm eingepackt und mit ihren Ratschen und Holzklappern versehen, starteten die Ministranten der Pfarrei Vilseck vom Kirchplatz aus zu ihrer alljährlichen Ratscher-Aktion, bei der sie viele Spenden für ihren Altardienst erhielten. Bild: rha
Lokales
Vilseck
07.04.2015
2
0
Geplant war es schon, dass sich die Ministranten bei jedem Wetter auf die Beine machen sollten. Aber Sturm Niklas war dann doch stärker als der beste Vorsatz. "Daou jagt ma doch koin Hund vor d'Hüttn!", meinte Ministranten-Chef Mario Kreuzer und verschob die Ratscher-Aktion im Stadtgebiet kurzerhand. So suchten die Ministranten an einem anderen Tag die Dörfer auf.

An jeder Haustür erklang der Spruch: "Mir ratschn, mir ratschn den englischen Gruß, den jeder katholische Christ kennen muss!" Die Bewohner ließen sich nicht lumpen und gaben den Ratschern eine Spende für ihren Dienst am Altar das ganze Jahr über.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.