Renaturierung schreitet voran

Lokales
Vilseck
15.11.2014
0
0
Etwa 50 Teilnehmer kamen zur dritten Führung des Wasserwirtschaftsamts Weiden durch die Baustelle bei der Vilsrenaturierung. Die Behörde war mit ihrem Leiter Mathias Rosenmüller und Hans Heinrich vertreten. Laut Letzterem ist die Baumaßnahme weit fortgeschritten. Derzeit wird die große Wasserfläche direkt neben dem Stadtweihergelände ausgebaggert, hier soll ein Naherholungsgebiet entstehen. Die Firma Braun (Ursulapoppenricht) baut die Gehwege, die an der Vils entlang führen werden.

In der nächsten Woche wird der alte Vilssteg abgebrochen und durch einen neuen ersetzt. Die Stadt gestaltet im Frühjahr Freiflächen, die sich durch diese Maßnahme ergeben, neu. So sind ein Seniorenspielplatz und ein ökologischer Kinderspielplatz geplant. Vorhandene Wege werden rückgebaut, die Vils wird durch das Gelände geleitet.

Die Maßnahme kostet insgesamt rund 800 000 Euro, wovon Vilseck 200 000 Euro zu tragen hat. Die Teilnehmer an der Führung zeigten sich begeistert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.