TuS Vilseck holt sich Titel in der 2. Tischtennis-Kreisliga
Meisterliche Mischung

Die Erfolgsmannschaft des TuS Vilseck mit (hinten von links) Martin Weeber, Hans-Joachim Anders, Konrad Köppl, Michael Wagner, Eckhard Kopetzki, Maximilian Spalt, (vorne von links) Christian Herrmann und Fabian Spalt. Bild: hfz
Lokales
Vilseck
15.04.2015
6
0
Bereits zwei Spieltage vor Saisonende sicherte sich die Tischtennismannschaft des TuS Vilseck überlegen die Meisterschaft in der 2. Kreisliga Amberg-Sulzbach. Mit einem hart erkämpften 9:5-Auswärtssieg beim TuS Schnaittenbach III wurde der einzige ernsthafte Konkurrent auf Distanz gehalten.

In den 19 Saisonspielen (36:2 Punkte) stellte Mannschaftsführer Martin Weeber immer eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern auf, so dass alle mit positiven Einzelbilanzen zu dem Erfolg beitrugen. Hervorzuheben ist Michael Wagner mit der besten Einzelbilanz im vorderen Paarkreuz (30:2) der Liga. Hans-Joachim Anders mit der zweitbesten Bilanz im mittleren Paarkreuz und Konrad Köppl mit der besten Bilanz im hinteren Paarkreuz zeigen, dass man auch mit über 70 Jahren noch erfolgreich im Tischtennis-Sport sein kann. Aber auch die Nachwuchsspieler Maximilian Spalt und Fabian Spalt leisteten einen großen Beitrag zum Mannschaftserfolg, ebenso wie die Ergänzungsspieler Christian Herrmann, Eckhard Kopetzki und Klaus Stiller.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.