Und wieder Gold für erste Formation der Fünft- und Sechstklässler aus der Mittelschule Vilseck bei Hallenmeisterschaft

Und wieder Gold für erste Formation der Fünft- und Sechstklässler aus der Mittelschule Vilseck bei Hallenmeisterschaft (khg) Die Jungen-Mannschaft I der 5. und 6. Klassen der Mittelschule Vilseck - gecoacht von Christian Trummer und Karl Heinz Grollmisch - wurde wie schon 2014 Landkreismeister im Hallenfußball. In der Dreifachsporthalle Am Schnellweiher in Vilseck bekamen die frenetisch anfeuernden Zuschauer auf der voll besetzten Tribüne - unter der Turnierleitung der Pensionisten Konrad Köppl und Hans
Lokales
Vilseck
09.02.2015
13
0
Die Jungen-Mannschaft I der 5. und 6. Klassen der Mittelschule Vilseck - gecoacht von Christian Trummer und Karl Heinz Grollmisch - wurde wie schon 2014 Landkreismeister im Hallenfußball. In der Dreifachsporthalle Am Schnellweiher in Vilseck bekamen die frenetisch anfeuernden Zuschauer auf der voll besetzten Tribüne - unter der Turnierleitung der Pensionisten Konrad Köppl und Hans Grimm - 23 ausnahmslos äußerst faire Spiele zu sehen. Die Schiedsrichter Klaus-Dieter Seibold (FV Vilseck) und Helmut Lippert (1. FC Schlicht) hatten dabei keine Probleme. Zunächst trat in einer Vierer- und einer Fünfergruppe jeder gegen jeden an. Für die Halbfinals qualifizierten sich die Gruppensieger Vilseck I und Krötensee-Mittelschule Sulzbach-Rosenberg sowie die Zweiten, Ursensollen und Vilseck II. Hochspannung herrschte in den Halbfinalspielen, die wie folgt endeten: Vilseck I - Vilseck II 4:0, Krötensee - Ursensollen 3:2. Die Platzierungsspiele brachten folgende Ergebnisse: Platz 9 Vilseck III; Platz 7/8 Hahnbach - Auerbach 5:6 (2:2) nach Neunmeterschießen; Platz 5/6: Walter-Höllerer-Realschule Sulzbach-Rosenberg - Hirschau 3:0; Platz 3/4: Vilseck II - Ursensollen 1:3; Platz 1/2: Vilseck I - Krötensee 3:1. Die Platzierungen insgesamt: 1. Vilseck I, 2. Krötensee, 3. Ursensollen, 4. Vilseck II, 5. Walter-Höllerer-RS, 6. Hirschau, 7. Auerbach, 8. Hahnbach, 9. Vilseck III. Fußball-Obmann Karl Heinz Grollmisch, der im Auftrag des Arbeitskreises "Sport in Schule und Verein" den Wettbewerb organisierte, nahm mit Bürgermeister Hans-Martin Schertl, Hans-Jürgen Baumer (Sparkasse Vilseck) und Konrektorin Anna Metz (Grund- und Mittelschule Vilseck) die Siegerehrung vor. Jede Mannschaft erhielt eine Urkunde, das Meisterteam zudem weiße Sieger-T-Shirts der Sparkasse Amberg-Sulzbach. Außerdem bekam jeder Spieler der vier Erstplazierten je eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille (3. und 4.), die der Sportreferent der Regierung der Oberpfalz, Walter Ehrhardt, zur Verfügung stellte. Die nachfolgenden fünf Mannschaften erhielten von Bürgermeister Schertl, vom Bayerischen Fußballverband und von Maximilian Karl (BFV-Bezirksvorsitzender Oberpfalz) gestiftete Bälle. Den besten Torschützen mit jeweils sechs Treffern - Michael Hausmann (Vilseck) und Paul Götz (Krötensee) - wurde ebenso eine Trophäe mit Aufschrift überreicht wie den besten Schlussleuten David Grundler (Vilseck) und Danny Schöffler (Auerbach). Als beste Spieler wurden Valentino Pennacchioni (Walter-Höllerer), Dean Guzvanj (Hirschau), Maxi Schöppel (Auerbach) und Marvin Birner (Hahnbach) ausgezeichnet. Das Bild zeigt die vier erstplatzierten Mannschaften (von links): 1. Vilseck I, 2. Krötensee-Mittelschule, 3. Ursensollen, 4. Vilseck II mit (hinten von links): Helmut Lippert, Bürgermeister Hans-Martin Schertl, Hans-Jürgen Baumer, Lehrer Dieter Klose (Krötensee), Klaus-Dieter Seibold, Christian Trummer, Konrektorin Anna Metz und Konrad Köppl sowie in der Mitte von rechts Karl Heinz Grollmisch, Lehrer Michael Eglmeier (Ursensollen) und Hans Grimm. Bild: khg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.