Verein "Vilseck gibt Hoffnung" überreicht erste Exemplare an Bürgermeister
Kalender-Erlös für guten Zweck

Franz-Josef Einhäupl (Mitte) und Thomas Götz (rechts) vom Verein "Vilseck gibt Hoffnung" überreichten den Kalender 2015 an Bürgermeister Hans-Martin Schertl. Bild: hfz
Lokales
Vilseck
29.10.2014
9
0
Unter dem Motto "Brücken verbinden" hat der Verein "Vilseck gibt Hoffnung" für das Jahr 2015 erneut einen Kalender auflegen lassen. Die ersten Exemplare übergaben Franz-Josef Einhäupl und Thomas Götz an Bürgermeister Hans-Martin Schertl. Der Kalender ist zum Preis von zehn Euro in verschiedenen Vilsecker Geschäften und bei der Tourist-Info der Stadt erhältlich.

Der gesamte Erlös kommt dem Verein zu Gute, der ihn für humanitäre Zwecke verwenden wird. Die Materialkosten wurden gesponsert. Sämtliche Fotografien stammen von Thomas Götz. Die Auswahl wurde bei einem Vereinsabend gemeinsam getroffen. Besonders reizvoll: Selbst eingefleischte Vilsecker werden wohl all die abgebildeten Brücken nicht auf Anhieb erkennen. Die Vereinsvertreter hoffen, dass die Kalender nicht nur Vilsecker Wohnungen zieren, sondern auch für Ehemalige eine Erinnerung an ihre Heimat sind.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.