Vilsecker Viertklässler sind stolz auf ihren ersten "Führerschein": Erfolgreich die Radfahrprüfung gemeistert

Vilsecker Viertklässler sind stolz auf ihren ersten "Führerschein": Erfolgreich die Radfahrprüfung gemeistert (khg) Mit guten Ergebnissen haben 33 Viertklässler der Grundschule Vilseck ihre Radfahrausbildung beendet. Die beiden Verkehrserzieher der Polizei, Bernhard Ziegler und Uwe Aulinger, überreichten ihnen den "Radl-Führerschein". Vier Kinder bekamen angesichts ihrer vorbildlichen Leistung Ehrenwimpel: Luis Hollweck und Claudia Winter (Klasse 4a), Johannes Haselberger und Franziska Schmidt (4b). Be
Lokales
Vilseck
08.06.2015
4
0
(khg) Mit guten Ergebnissen haben 33 Viertklässler der Grundschule Vilseck ihre Radfahrausbildung beendet. Die beiden Verkehrserzieher der Polizei, Bernhard Ziegler und Uwe Aulinger, überreichten ihnen den "Radl-Führerschein". Vier Kinder bekamen angesichts ihrer vorbildlichen Leistung Ehrenwimpel: Luis Hollweck und Claudia Winter (Klasse 4a), Johannes Haselberger und Franziska Schmidt (4b). Bei der Siegerehrung betonte Rektor Franz Dirmeier, dass die Verkehrserzieher der Polizei den wichtigsten Teil zum erfolgreichen Abschneiden geleistet hätten, indem sie die praktische Ausbildung im Verkehrsgarten kindgerecht und interessant gestalteten. Die theoretischen Grundlagen hatten die zwei Klassleiterinnen Kati Haberberger (4a) und Konrektorin Anna Metz (4b) mit ihren Schützlingen erarbeitet. Bürgermeister Hans-Martin Schertl und Stefanie Gradl, Kundenberaterin der Sparkasse Vilseck, gratulierten den Kindern und wiesen auf die Gefahren im Straßenverkehr hin. Sie appellierten an die Schüler, stets alle Verkehrsregeln zu beachten, nie ohne Helm zu fahren und Rücksicht auf andere zu nehmen. Radfahrer müssten sich bewusst sein, dass sie zu den schwächsten Verkehrsteilnehmern zählen. Was sie im Schonraum gelernt haben, müssten sie nun in der Realität anwenden. Jeder Teilnehmer erhielt zusätzlich zu seinem "Radfahr-Führerschein" einen Wimpel der Kreisverkehrswacht und einen Aufkleber des TÜV Süd. Stefanie Gradl überreichte Reflektions-Sicherheits-Stäbe, Elternbeiratsvorsitzende Anja Bauer Süßes. Bild: khg
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.