Yoga in Idylle der Vilsauen

Eine einmalige Sache war die vom Heimat- und Kulturverein angebotene Yogastunde in den Vilsauen, bei der Yogalehrerin Maria Hammer (Mitte) einige Kostproben ihres Könnens gab. Bild: rha
Lokales
Vilseck
06.08.2015
4
0
Um auf die Schönheiten der Natur in den Vilsauen aufmerksam zu machen, veranstaltete der Heimat- und Kulturverein mit seiner Vorsitzenden Elisabeth Hammer eine Yoga-Freiluftveranstaltung in Vilsnähe. Mehr als 30 Teilnehmer aus dem ganzen Landkreis fanden sich zu der Übungsstunde mit Maria Hammer ein, darunter auch Yogameister Luke Luber und Yogalehrerin Martha Renner. Hammer machte deutlich, dass dieses Angebot des Heimat- und Kulturvereins eine einmalige Sache sei. Bei angenehmen Temperaturen verstand es die promovierte Physikerin Maria Hammer bestens, die Teilnehmer auf der frisch gemähten Wiese zu sportlichen Aktivitäten zu ermuntern und ihnen dabei ein Gefühl des Einklangs von Körper, Geist und Seele zu vermitteln. Nach der offiziellen Übungsstunde zeigte Maria Hammer noch einige Schwierigkeitsgrade aus ihrem Programm, während Luke Luber die Yogis mit seinen Körperverbiegungen in Staunen versetzte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.