Stadtrat Vilseck bespricht Procedere für Ausbau des Dorfplatzes in Altmannsberg
Baubeginn erst im Frühjahr

Politik
Vilseck
24.08.2016
57
0

Die Sommerpause war kurz für die Mitglieder des Vilsecker Stadtrats. Bei ihrer Sitzung galt es in der Hauptsache, Vergabeangelegenheiten auf den Weg zu bringen.

Dazu hatte die Stadt Vilseck beim Amt für Ländliche Entwicklung einen Zuschussantrag auf Gewährung einer entsprechenden Förderung eingereicht. Nun konnte der Bürgermeister Positives vermelden: Vor kurzem ist bei der Stadt der Bescheid eingegangen. Demnach kann die Kommune für anerkannte förderfähige Kosten in Höhe von 80 000 Euro mit einem Zuschuss von exakt 48 003,03 Euro rechnen, das sind 60 Prozent.

Einen kleinen Wermutstropfen wollte Schertl dem Stadtrat nicht vorenthalten, nämlich ein zeitliches Problem. Das Zuschussverfahren habe einen längeren Zeitraum als erwartet in Anspruch genommen. "Bis nun eine Ausschreibung erfolgen kann und eine Angebotsabgabe möglich ist, sind wir bereits mindestens im Oktober", warf der Bürgermeister einen Blick voraus.

Demnach könnte dann frühestens Ende Oktober eine Vergabe erfolgen, und die beauftragte Baufirma müsste sofort noch im November 2016 mit den Arbeiten beginnen. Dann aber ein Unternehmen zu finden, das zum einen Kapazitäten frei habe und zum anderen vernünftige Preise anbiete, könne schwierig werden, mutmaßte das Stadtoberhaupt. Ein weiteres Hindernis könnte laut Schertl das Wetter werden: Werde das nämlich schlecht, seien die Arbeiten heuer nicht mehr fertigzustellen. Der Dorfplatz in Altmannsberg wäre dann auch im Winter eine Baustelle und möglicherweise nur eingeschränkt befahrbar.

Zusammen mit der Verwaltung legte Schertl fest, dass die Ausschreibung im Spätherbst 2016 erfolgen soll. Baubeginn wird dann im Frühjahr 2017 sein - die Altmannsberger haben also Land in Sicht: "So kann mit einer realistischen Umsetzung zu einem angemessenen Preis gerechnet werden", schlussfolgerte Schertl. Das Gremium war mit dieser Vorgehensweise einverstanden.

So kann mit einer realistischen Umsetzung zu einem angemessenen Preis gerechnet werden.Vilsecks Bürgermeister Hans-Martin Schertl begründet Zeitplan für Dorfplatzausbau in Altmannsberg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.