Fußball Bezirksliga Nord
Bester Sturm, beste Abwehr

Sport
Vilseck
29.10.2016
8
0

Zum Rückrundenauftakt bekommt der FV Vilseck am Sonntag, 30. Oktober, um 14 Uhr mit der SpVgg Pfreimd gleich den Tabellenführer vorgesetzt. Und für die SpVgg verlief die Vorrunde optimal, nachdem sie das erste Spiel in Vilseck - nach eigener Aussage gegen ihren Angstgegner - mit 1:0 gewannen.

Von 45 möglichen Punkten holten sie 37 und stehen zurecht an der Tabellenspitze. Lediglich zwei Niederlagen und ein Remis musste die Truppe um das Trainergespann Christian Zechmann und Christian Most hinnehmen. Von ihren zwölf siegreichen Partien gewannen sie sechs mit mehr als vier Toren Unterschied. Die beiden Trainer haben in den letzten Jahren in Pfreimd kontinuierliche Aufbauarbeit geleistet und ein starkes Team aus Alt und Jung geformt.

Doch wohl dem Verein, der Stürmer wie eben Spielertrainer Zechmann und Bastian Lobinger in seinen Reihen hat. Beide brachten es bisher auf 29 Einschläge bei 45 erzielten Toren - die Top-Offensive der Liga. Was wäre das alles, wenn die Defensive nicht funktionieren würde. Auch hier ist man Spitzenreiter, denn in den 15 Begegnungen musste man lediglich 14 Gegentore hinnehmen. Die Zahlen sprechen alle für die Pfreimder, weshalb der FV Vilseck in dieser Partie nur Außenseiter sein kann. Im Gegensatz zu Pfreimd verlief in Vilseck die Hinrunde in die entgegengesetzte Richtung, weil man seit Saisonbeginn mit enormen personellen Problemen zu kämpfen hat.

Drei A-Junioren dabei


In der letzten Partie gegen Ensdorf musste Trainer Hakan Boztepe auf zehn Spieler aus seinem Kader verzichten, weshalb er gezwungen war, drei Spieler aus den A-Junioren mit einzubauen. Von denen fehlt nun auch für längere Zeit Florent Sejdia wegen eines Kreuzbandrisses, auch Frederic Pröls wird nach seinem Muskelfaserriss weiter passen.

Aus der Reihe der Langzeitverletzten wird vor der Winterpause aller Voraussicht nach keiner mehr in den Kader zurückkehren, womit der Vilsecker Trainer wieder gezwungen sein wird, zu improvisieren. Die Mannschaft, die aber in Pfreimd auf dem Feld stehen wird, wird alles geben, um sich gut aus der Affäre zu ziehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.