Fußball Bezirksliga Nord
FV Vilseck spielt ohne Konjunktiv

Der Trainer ist immer der Ärmste, in diesem Fall Thomas Daschner. Doch er arbeitet beim FV Vilseck vorbildlich. Bild: ref
Sport
Vilseck
01.10.2016
174
0

Für den FV Vilseck ist die Begegnung am Samstag, 1. Oktober, um 16 Uhr in Vohenstrauß eigentlich schon ein Schicksalsspiel. Sollte der FV diese Begegnung verlieren, wäre er auf längere Sicht von den rettenden Plätzen entfernt. Bei einem Remis könnte man den bisherigen Abstand wahren und bei einem Sieg weiter aufschließen. Doch man braucht den Konjunktiv überhaupt nicht bemühen. Es zählt nur die Leistung, die die Mannschaft auf dem Platz bringen muss und dabei ist das gesamte Team gemeint.

In den vergangenen Jahren hielt man sich beim FV daran, einzelne Begehrlichkeiten hinten an zu stellen und den Teamgeist in den Vordergrund zu rücken. Doch kaum bleibt der Erfolg aus, sind sie wieder da, die Stimmen, die die eigene Person ins Rampenlicht rücken und den anderen ins Abseits stellen. Aber das ist der falsche Weg. In momentanen Situation des FV Vilseck muss die Mannschaft dicht zusammenrücken. Einzelkämpfer sind fehl am Platz und bringen auch nicht die entsprechende Ruhe in das Team. Dass der eine oder andere mit der derzeitigen Lage nicht zufrieden ist, kann man verstehen, aber jeder Einzelne sollte in sich gehen und sich selbst fragen, ob vielleicht sein Verhalten mit zum derzeitigen Missstand beigetragen hat.

Der Ärmste in diesem Verbund ist immer der Trainer, und Thomas Daschner hatte sich in dieser Saison beim FV Vilseck nicht leicht. Zum einem wurde die Mannschaft mit jungen Leuten völlig umgekrempelt und zum anderen hatte er nie die Möglichkeit, ein Team zumindest zweimal hintereinander spielen lassen zu können. Hätte der eine oder andere Spieler die Einstellung des Trainers, der FV Vilseck hätte einige Punkte mehr - womit wieder der Konjunktiv im Spiel ist. Doch auch der SpVgg Vohenstrauß geht es nicht anders.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.