Fußball Landesliga Mitte
Kein „Badetag“

Sport
Vilseck
08.10.2016
10
0

Sorghof. Denn das ist der Wunsch: "Nicht baden gehen" möchte der SV Sorghof am 15. Spieltag der Landesliga Mitte bei seinem Gastspiel am Samstag, 8. Oktober (Anstoß 15 Uhr), beim TSV Bad Abbach. Doch realistisch gesehen darf man der Baierlein-Elf allenfalls Außenseiterchancen einräumen.

Zu stark erscheint die Dominanz der Gastgeber, die zuletzt einen guten Lauf verzeichnen konnten. Trotz des verletzungsbedingten Ausfalls ihres Top-Stürmers Urban Wazlawik holten die Badstädter drei Siege und zwei Remis aus den letzten fünf Spieltagen und kletterten damit auf Rang drei der Tabelle. Die Elf von Stefan Wagner zählt zudem zu den heimstärksten Teams der Liga. Dies verdeutlicht, vor welch hohen Hürde der Aufsteiger bei seinem Gastspiel auf der Freizeitinsel steht.

Für den SV Sorghof gab es am Vorsonntag wieder ein Erfolgserlebnis, konnte doch dem ASV Cham ein 2:2 abgetrotzt werden. Dennoch sieht die Bilanz aus den letzten acht Spieltagen düster aus für die "Indianer". Gerade einmal zwei Punkte stehen hier zu Buche. Seinen derzeitigen Tabellenplatz 15 verdankt Sorghof seinen vier Siegen aus den ersten sechs Saisonspielen. Doch dann kamen reihenweise verletzungsbedingte Ausfälle, die ihren Tribut einforderten. SV-Coach Thorsten Baierlein hofft, dass die solide Leistung und der Punktgewinn vom Vorsonntag der Mannschaft das notwendige Selbstvertrauen zurückbringt. Seine Ansage an das Team lautet: "Jetzt heißt es aber, diese Leistung auch in Bad Abbach zu wiederholen und versuchen, auch dort etwas Zählbares mitzunehmen. "

Personell gibt es kaum Änderungen. Stephan Siegert und Davide Damiano kehren in den Kader zurück. Die Hoffnung auf eine baldige Rückkehr von Michael Regler hat sich allerdings zerschlagen: Der erfahrene Abwehrrecke muss sich einem operativen Eingriff am Knie unterziehen und steht bis zur Winterpause nicht mehr zur Verfügung. Länger ausfallen wird auch Philipp Feldmann.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.