Fußball Landesliga Mitte
Noch ein Hit für Sorghof am Ende des Abenteuers

Sport
Vilseck
19.05.2017
39
0

Der SV Sorghof kann seinen Fans zum Abschluss des Abenteuers Landesliga nochmals einen echten Leckerbissen präsentieren: Der unangefochtene Meister und Derbygegner DJK Gebenbach macht am letzten Spieltag der Saison seine Aufwartung am Sportplatz in Heringnohe.

Sorghof. Anstoß ist am Samstag, 20. Mai, um 14 Uhr. Das Team von Faruk Maloku ist mit Starspielern aus Nah und Fern gespickt und sehr tief und gut besetzt. Nichtsdestotrotz ist es eine starke Leistung, Mannschaften wie Donaustauf so deutlich zu distanzieren und die Meisterschaft vorzeitig zu erringen.

Der Tscheche Martin Kopac ist zumindest offensiv etwas aus der homogenen Mannschaft herauszuheben, erzielte der Offensivspieler doch bereits 22 Tore. Mit nur 31 Gegentreffern verfügt Gebenbach zudem über die beste Defensive der Liga, was sicherlich der Grundstein des aktuellen Erfolges ist.

Um diesem Top-Team Paroli bieten zu können, bedarf es nochmals einer großen Energieleistung des SVS-Teams. Im Hinspiel ist dies sehr gut gelungen, als sie nur mit 0:1 verloren und kurz vor Schluss sogar die Chance auf den Ausgleich hatten. Der Kader ist wieder etwas breiter besetzt als noch in den letzten Spielen, nachdem erstmals seit einer gefühlten Ewigkeit keine englische Woche anstand, konnten die Wunden etwas geleckt werden und der eine oder andere Spieler meldet sich zurück.

Kampflos wird sich die Truppe ganz sicher nicht geschlagen geben, der überraschende Punktgewinn letzten Samstag in Etzenricht macht den Spielern nochmals Mut.

Aber es wird beim letzten Spiel wie so häufig auch Abschiedsszenen geben, denn mit Trainer Thorsten Baierlein verlässt der Mann den Verein, der den SV Sorghof mit dem letztjährigen Landesligaaufstieg zum größten Erfolg der Vereinsgeschichte geführt hat.

Zudem trennen sich auch die Wege der Indianer und mehrerer Spieler, die einen gebührenden Ausstand geben wollen. Es gibt zudem ein Wiedersehen mit den beiden Ex-Sorghofern Helmut Jurek und Timo Nürnberger, die beide ein fester Bestandteil der Meistermannschaft sind.

Nach dem Spiel lädt der SVS seine Fans, Unterstützer und Gönner zur Abschlussfeier ein. Es gibt kostenlos Getränke und Bratwürste.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.