Fußball
Sorghof muss sich steigern

Sport
Vilseck
19.03.2016
13
0

Sorghof. Im ersten Heimspiel des neuen Jahres erwartet der SV Sorghof am Sonntag, 20. März (15 Uhr), mit dem Tabellenneunten SC Katzdorf einen Gegner, der mit Vorsicht zu genießen ist. Nach der Punkteteilung vom Vorsonntag im Derby der Fußball-Bezirksliga Nord beim SV Hahnbach (1:1) streben die Hausherren nach einem Heimdreier, um damit den zweiten Tabellenplatz zu untermauern.

Der SC Katzdorf hat zur Winterpause mit Holger Fleck einen neuer Trainer verpflichtet, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Klasse zu sichern und die Mannschaft weiter in der Bezirksliga zu etablieren. Mit dem erwarteten 4:0-Heimsieg gegen den SC Luhe-Wildenau verlief der Start nach Plan. Die Gäste haben jetzt 26 Punkte auf der Habenseite und damit ein solides Punktepolster.

Das Hinspiel konnte Sorghof nach hartem Kampf mit 3:0 für sich entscheiden. Im Lager des SV Sorghof kann man nach dem Unentschieden In Hahnbach und der dort gezeigten Leistung nicht zufrieden sein. Die Baierlein-Elf schaffte es nicht, nach der 1:0-Führung den Sack zuzumachen und vergeigte damit leichtfertig den Sieg. Trainer Thorsten Baierlein trauert den vergebenen Konterchancen in der zweiten Hälfte nach: "Hier müssen wir uns bereits im Spiel gegen den SC Katzdorf gewaltig steigern um den angestrebten Heimsieg einfahren zu können."

Im Hinblick auf das dann anstehende Topspiel beim FC Amberg II am Ostersamstag, 26. März, möchte Baierlein sein Team wieder auf Erfolgskurs bringen. Personell steht ihm derselbe Kader wie am Vorsonntag zur Verfügung. Andreas Weihermüller fällt weiterhin aus.

Bezirksliga Nord

21. Spieltag

Luhe-Wildenau - Schwarzenfeld Sa. 15 Uhr

Kemnath - Detag Wernberg So. 15 Uhr

Vilseck - Grafenwöhr So. 15 Uhr

Pfreimd - Vohenstrauß So. 15 Uhr

Sorghof - Katzdorf So. 15 Uhr

FC Amberg II - Hahnbach So. 15 Uhr

Ensdorf - Schwarzhofen So. 15 Uhr

Freudenberg - Kulmain So. 15 Uhr



1. FC Amberg II 18 51:17 44

2. SV Sorghof 19 48:17 43



3. SV Schwarzhofen 18 50:18 36

4. 1. FC Schwarzenfeld 19 43:30 34

5. DJK Ensdorf 18 61:19 33

6. FV Vilseck 19 44:29 33

7. SpVgg Pfreimd 19 35:24 32

8. SpVgg Vohenstrauß 19 29:34 27

9. SC Katzdorf 19 32:44 26

10. TSV Detag Wernberg 19 28:27 25

11. SV Hahnbach 19 30:36 22

12. SV Freudenberg 19 37:56 20



13. SV Grafenwöhr 19 23:32 17

14. SVSW Kemnath 19 19:47 16

15. SV Kulmain 18 23:39 11

16. SC Luhe-Wildenau 19 4:88 2
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.