Fußball
SV Donaustauf Oberpfalzmeister

Sport
Vilseck
25.05.2016
88
0

SV Sorghof: Ritter, Erras, Regler (54., Kuscuoglu), Weihermüller, Herrmann, Leinhäupl (46. Steiner), Hagerer, Ertl (60., Galler), Zilbauer, Bruckner, Götzl

Tore: 1:0 (13.) Wolfgang Schaedler, 2:0 (49.) Jakub Uhlir, 3:0 (53.) Florian Seebauer, 4:0 (55.) Martin Wischinski - SR: Matthias Ferstl (Parsberg)

(rhi) Den Vergleich der Bezirksligameister entschied der Süd-Vertreter klar für sich. Der SV Donaustauf besiegte am Dienstagabend auf dem Gelände in Pirkensee-Ponholz den SV Sorghof mit 4:0 und ist damit Oberpfalzmeister. Bezirksvorsitzender Maximilian Karl überreichte Spielführer Andreas Vilsmeier die Meisterschale und einen Gutschein für ein Grillfest.

Bei den Spielern des SV Sorghof hatte die Meisterschaftsfeier ganz offensichtlich Spuren hinterlassen. Sie wirkten körperlich ausgelaugt. Außerdem musste Trainer Thorsten Baierlein auf einige Stammspieler verzichten. Doch auch in Bestbesetzung hätte der Nord-Meister gegen den übermächtigen Süd-Vertreter keine Chance gehabt. Vor den Augen ihres neuen Trainers Klaus Augenthaler wollten sich die Spieler des SV Donaustauf eine gute Ausgangsposition für die neue Saison erarbeiten. Die Mannschaft war in allen Belangen überlegen.

Beim SV Sorghof dagegen war die Luft raus. In der zweiten Halbzeit ging es nur noch um Schadensbegrenzung. Die wenigen Konter spielte die Mannschaft schlecht zu Ende. Ganz anders der SV Donaustauf, der mit schnellen Angriffen über außen die Sorghofer Abwehr ein ums anders Mal vor Probleme stellte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.