In Vilseck Fußballturnier im Gedenken an Jürgen Höhn
Für den toten Kumpel

Zum Gedenken an Jürgen Höhn wurde erstmals der Mad-Cup ausgespielt. Die siegreiche Mannschaft des FV Vilseck freute sich über den Gewinn dieses Wanderpokals. Bild: rha
Sport
Vilseck
21.06.2016
199
0

Weil ihr beliebter Fußballkamerad Jürgen Höhn so früh verstorben war, widmeten ihm seine Freunde vom FV Vilseck und vom JUZ-Stammtisch ein eigenes Turnier. Zum ersten Mal spielten sie um den Mad-Cup, den sie nach dem Spitznamen des Verstorbenen benannten.

Zwölf Mannschaften trafen sich auf dem Soccer 5-Kleinfeld am Sportgelände des FV Vilseck und traten in zwei Gruppen gegeneinander an. Neben dem Team Mad waren dabei: HC Sulzbach, Ajax Villy 1 und 2, Kaiser-Team, Wu-Tigers, JUZ 1 und 2, Zollhaus, AH 2020, AH Vilseck und FV Vilseck. Tolles Wetter und gute Organisation lieferten den perfekten Rahmen für das Turnier.

In der Vorrunde wurden jeweils acht Minuten gespielt. Das Endspiel zwischen dem FV Vilseck und JUZ 1 ging über zehn Minuten und endete 3:0. Die Gewinner vom FV freuten sich bei der Siegerehrung im Zollhaus über den Mad-Cup, einen Wanderpokal, den Andreas Lukesch überreichte. Dessen Dank galt auch den zahlreichen Sponsoren. Der Erlös aus der Veranstaltung wird im Sinne von Jürgen Höhn für einen guten Zweck gespendet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.