Würdiger Titelträger bei Hallenfußball-Landkreismeisterschaft der 7., 8. und 9. Klassen
Ursensollener Jungs schießen insgesamt 20 Tore

Sport
Vilseck
23.02.2016
64
0
Die Jungen-Mannschaft der 7., 8. und 9. Klassen der Mittelschule Ursensollen überragten beim vierten Turniertag der Hallenfußball-Landkreismeisterschaft. Gecoacht wurden die Sieger von Lehrer Alois Siegert. Die begeisterten Zuschauer auf der voll besetzten Tribüne in der Dreifachsporthalle in Vilseck bekamen unter Leitung von Konrad Köppl, Hans Grimm und Helmut Lippert 20 faire Spiele zu sehen. Schiedsrichter waren Adolf Binner (SV Raigering) und Klaus-Dieter Seibold (FV Vilseck). Zunächst trat in zwei Vierergruppen jeder gegen jeden an. Für die Halbfinals qualifizierten sich die Gruppenersten Vilseck und Ursensollen sowie die Gruppenzweiten Hahnbach II und Hahnbach I: Vilseck - Hahnbach I 1:4, Ursensollen - Hahnbach II 2:1. Die Platzierungsspiele brachten folgende Ergebnisse: Platz 7/8: Schnaittenbach - Kümmersbruck 1:0; 5/6: Krötensee - Ensdorf 4:0; 3/4: Vilseck - Hahnbach II 1:0 ; 1/2: Hahnbach I - Ursensollen 2:5. Das Endspiel dieses fünfstündigen Turniers bot exzellenten Junioren-Fußball. Ursensollen gewann alle Spiele, erzielte insgesamt 20 Tore und wurde somit würdiger Titelträger. Fußball-Obmann Karl Heinz Grollmisch, der das Turnier organisierte, nahm zusammen mit dem Vilsecker Bürgermeister Hans-Martin Schertl, Hans-Jürgen Baumer (Sparkasse Vilseck) und Konrektorin Anna Metz (Grund- und Mittelschule Vilseck) die Siegerehrung vor. Beste Torschützen waren Geronimo Hirniak (10 Tore/Ursensollen), Dominik Späth (7/Hahnbach I), Niklas Schäfer (6/Hahnbach I) sowie Daniel Ammer (Schnaittenbach) und Tim Preißl (Ursensollen, je 5), beste Torwarte Kian-Jamel Mcleod (Vilseck), Alexander Wolf (Krötensee), Tim Preißer (Schnaittenbach) und Markus Hanauer (Hahnbach II). Beste Spieler jedes Temas waren Lukas Spies (Kümmersbruck), Pascal Rackwitz (Schnaittenbach), Stephan Scheuerer (Ensdorf), Paul Götz (Krötensee), Max Schönberger (Hahnbach II), Johannes Dotzler (Vilseck), Lukas Ehbauer (Hahnbach I) und Julian Kunz (Ursensollen). Das Bild zeigt die vier bestplatzierten Teams (von links): 1. Ursensollen, 2. Hahnbach I, 3. Vilseck und 4. Hahnbach II mit (hinten, von links) Karl Heinz Grollmisch, Alois Siegert, Bürgermeister Hans-Martin Schertl, Hans-Jürgen Baumer, Helmut Lippert, Hans Grimm, Klaus-Dieter Seibold, Adolf Binner, Karl Eckert, Lehrer Wolfgang Schmidt (Hahnbach), Konrektorin Anna Metz, Konrad Köppl. Bild: khg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.