200 Motorräder beim Bergfest
Liederkranz umrahmt Gottesdienst

Der Liederkranz erntete für das Oberpfalzlied reichlich Beifall. Bild: rha
Vermischtes
Vilseck
12.09.2016
149
0

Mit dem Lied "O Herr, welch ein Morgen!", leitete der Gesangverein Liederkranz Vilseck den 5. Motorradgottesdienst beim Vilsecker Bergfest ein. Unter Leitung von Saskia Krügelstein pries der Chor den Schöpfer mit Liedern der verschiedensten Stilrichtungen, die zu Herzen gingen.

(rha) 200 Maschinen säumten bei herrlichem Sonnenschein den Weg zum nahen Drechselberg. Die Fahrer und Beifahrer hatten sich um den Freialtar versammelt.

Stadtpfarrer Johannes Kiefmann und Pater Lukas zelebrierten das Hochamt am ersten Bergfestsonntag in Axtheid-Berg. Nach der Kommunionausteilung lauschten die zahlreichen Gottesdienstbesucher dem Lied, das eine Bitte im Sinne der Biker beinhaltete: "Möge die Straße uns zusammenführen und der Wind in deinem Rücken sein." Adolf Lehner, Vorsitzender der Motorradfreunde, dankte allen Mitwirkenden und Helfern. Mit dem Segen des Priesters endete die Messfeier. Ehe jedoch die Motorräder gesegnet wurden, erfreute der Liederkranz noch mit einer besonderen Zugabe, nämlich mit dem Oberpfalzlied, einem Lobgesang auf die schöne Stadt Vilseck und erntete dafür reichlich Beifall.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.