Herbstmarkt hat sich gelohnt
Jugendfeuerwehr erfolgreich

Für den Feuerwehrnachwuchs galt es beim Herbstmarkt, kleine Holzhäuschen zu löschen. Bild: rha
Vermischtes
Vilseck
28.09.2016
38
0

(rha) Viel Mühe hatten sich die Floriansjünger der Großgemeinde und hier besonders die neue Jugendfeuerwehr gemacht, und ein tolles Programm für den Herbstmarkt zusammengestellt. So war es nicht verwunderlich, dass die Breite Gasse, wo sich die Wehren darstellten, zum Besuchermagnet wurde.

Nachwuchs wichtig


"Man kann die Kinder gar nicht früh genug auf die Feuerwehr aufmerksam machen", betonte Gemeindejugendwart Andreas Männer. "Der Nachwuchs ist so wichtig, um Sicherheit und Hilfe auch künftig gewährleisten zu können." Und damit hatte er Recht, denn das Interesse war riesig, sowohl bei den Mädchen als auch bei den Burschen.

Bereits um die Mittagszeit kamen Eltern mit ihren Kindern, um sich die Feuerwehrautos, Autowracks und Brandstellen anzusehen. Der große Renner aber waren die kleinen Holzhäuschen, von der Feuerwehrjugend gebastelt, die es zu löschen galt.

Schon das Anziehen der Feuerwehrjacke und das Tragen des Helms waren aufregend. Und nun galt es auch noch, das Feuer mit dem Hohlstrahlrohr auszulöschen. Wenn dies geschafft war, versuchte sich der eine oder andere auch noch an der Rettungsschere und dem -spreizer. Dagegen war das Umspritzen kleiner Pappkameraden doch wahrlich ein Klacks. In den Feuerwehrautos sah man Kinder, wie sie selber das Ausrücken zu einem Einsatz nachspielten und dabei ihre größte Freude hatten.

In der Zwischenzeit ließen sich die Erwachsenen Kaffee und Kuchen munden. Die Jugendfeuerwehr von Vilseck konnte an diesem Tag einige neue Mitglieder gewinnen, die sich am darauffolgenden Tag zu einem Infoabend im Gerätehaus trafen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.