Junge Sorghofer Kirwagemeinschaft zieht Bilanz
Stolz auf die neue Fahne

Die neue Führung der Kirwagemeinschaft Sorghof (von links) bilden Dieter Hörl, Vanessa Milde, Thomas Wölker, Manuel Plößner, Emanuel Gonzales, Patrick Ertl, Michael Bielmeier und Wolfgang Plößner. Bild: zip
Vermischtes
Vilseck
06.05.2016
31
0

Sorghof. Höhepunkt war die Weihe der restaurierten Langenbrucker Vereinsfahne auf der Sorghofer Kirwa: Bilanz über das vergangenen Jahr zog die Kirwagemeinschaft bei ihrer Hauptversammlung. Vorsitzender Manuel Plößner blickte zurück auf einige Veranstaltungen, von der Vereinsgründung im Februar 2014 bis hin zur Teilnahme an der Waldweihnacht.

Plößner zeigte sich stolz, dass die neue Vereinsfahne so zügig Wirklichkeit wurde - dank vieler Spender und der Stadt Vilseck. Plößner ging auf einige Punkte der Sorghofer Kirwa ein, die der Verein bereits angestoßen hat, und nannte einige Ziele, für die nächsten Jahre.

Erfreut war der Vorsitzende über die einstimmige Aufnahme in die Vereinsgemeinschaft Sorghof. Der Kassier informierte ausführlich über die Zahlen aus dem abgelaufenen Jahr. Auch hier war die Fahnenrestaurierung Thema.

Bürgermeister Hans-Martin Schertl zollte der Gemeinschaft seine Anerkennung. Er zeigte sich erfreut, dass es einen neuen Verein gebe, der sich mit Brauchtum auseinandersetze. Schertl lobte die gute Altersmischung von jungen Kirwaleit bis hin zu erfahrenen Altkirwaburschen.

Plößner präsentierte auch eine Jahresplanung. Für August ist eine Fahrt zum Gäubodenfest nach Straubing geplant, für die sich Interessierte jetzt schon beim Vorsitzenden anmelden sollen.

Plößner appellierte an die Mitglieder, um neue Kirwaleit zu werben. Diese könnten sich jederzeit bei den Verantwortlichen melden. Nur so könne man die langjährige Tradition der Sorghofer Kirwa weiter aufrechterhalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1558)Kirwagemeinschaft Sorghof (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.