Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung des Vilsecker Musikvereins
Aktive im Schnitt 17 Jahre alt

Vermischtes
Vilseck
16.04.2016
30
0

Eine Frau vervollständigt das Führungs-Trio: Marina Pröls ist neue stellvertretende Vorsitzende des Vilsecker Musikvereins. Neben den Wahlen standen Ehrungen auf dem Programm bei der Jahreshauptversammlung.

Marina Pröls übernimmt das Vize-Amt von Thomas Pröls, der sich nicht mehr zur Wahl stellte. Außerdem sind Markus Schertl als stellvertretender Kassier sowie Tobias Zinnbauer als Beirat neu im Vorstand. Die weiteren Vorstandsämter blieben unverändert: Robert Prechtl lenkt weiterhin als Vorsitzender die Geschicke des Musikvereins, Franz Eschenwecker bleibt sein Stellvertreter.

546 Mitglieder


Mit einem flotten Marsch eröffnete das Jugendblasorchester die Versammlung im Gasthof Angerer. Vorher hatten die jungen Musiker einen Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder in der Pfarrkirche umrahmt. Vorsitzender Robert Prechtl gab einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr. Der Musikverein hat 564 Mitglieder, davon 139 Aktive im Alter von 3 bis 64 Jahren, die unter anderem im Jugendblasorchester, dem Nachwuchsorchester, den Dagesteiner Musikanten und der Brass Band spielen. Das Durchschnittsalter der Musiker liegt bei 17,7 Jahren. Im Juni steht der Besuch der Partnerkapelle aus Norwegen an, im September fährt das Jugendblasorchester nach Monaco.

Nach dem Bericht der Schriftführerin Karina Trettenbach listete Kassier Jörg Trettenbach die Einnahmen und Ausgaben in den jeweiligen Bereichen auf. Nachwuchsorchester-Dirigent Florian Schertl ging auf die aktuelle Probensituation ein. Momentan spielen 17 Kinder fest in dem Ensemble. Die Besetzung der einzelnen Register habe sich positiv entwickelt, sagte er. Die Proben seien ordentlich besucht und es herrsche eine gute Grundstimmung. Schertl blickte auf die vergangenen Auftritte zurück und stellte die nächsten Höhepunkte in Aussicht: den Auftritt beim Frühjahrskonzert am Samstag, 30. April, und die Vils-Serenade gemeinsam mit dem Liederkranz Vilseck am Sonntag, 5. Juni. Dirigent Manfred Wolf stellte fest, dass das Jugendblasorchester ein hohes Niveau erreicht habe und die einzelnen Register gut besetzt seien.

Vorsitzender Robert Prechtl bedankte sich besonders bei Thomas Pröls, der seit 2008 den Stellvertreter-Posten hervorragend ausgefüllt habe. Besonders sei er am Ausbau des neuen Musikerheims auf Burg Dagestein beteiligt gewesen. Zum Dank überreichte er einen Präsentkorb samt Gutschein.

Zeitschrift Musicus 2016


Der stellvertretende Kreisvorsitzende des Nordbayerischen Musikbundes, Horst Bauer, und Bürgermeister Hans-Martin Schertl sprachen ebenso Grußworte wie Pfarrvikarr Hrudaya Kumar Madanu. Abschließend wurde die vom Jugendvorstand erstellte Vereinszeitschrift Musicus 2016 verteilt. Darin sind Berichte über Auftritte, Freizeitaktivitäten sowie viele Bilder aus den vergangenen Jahren enthalten.

PersonellesVorstandswahl

Vorsitzender: Robert Prechtl Stellvertreter: Franz Eschenwecker und Marina Pröls

Kassier: Jörg Trettenbach Stellvertreter: Markus Schertl

Schriftführerin: Karina Trettenbach Stellvertreter: Hans-Martin Schertl

Jugendleiterin: Kristin Hammer

Notenwart: Isabella Rauscher

Zeugwart: Christine Ertl

Beiräte: Hans Pröls , Thorsten Grädler , Tobias Zinnbauer und Christian Winklmann

Kassenprüfer: Markus Rauscher und Thomas Pröls

Ehrungen

40 Jahre passive Mitgliedschaft: Richard Schmid und Theresia Lettner

25 Jahre: Verena Eschenwecker , Reinhold Flierl , Josef Götz , Stephanie Gradl , Christian Hänsch , Daniel Hänsch , Monika Sichelstiel , Erich Steiner , Karl-Heinz Unterburger , Franz Winklmann (kari)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.