Ökologische Aufwertung der Vilsaue soll nachhaltig sein
Stadt Vilseck fahndet nach Paten

Die Stadt Vilseck sucht Paten für Abschnitte der Vilsaue. Näheres wird am Dienstag, 10. Mai, um 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses besprochen. Zu dem Treffen sind alle Interessenten eingeladen. Bild: rha
Vermischtes
Vilseck
24.03.2016
53
0

Die ökologische Aufwertung der Vilsaue ist inzwischen abgeschlossen. Im Sommer 2015 wurde das Flussufer mit Kunstpfad, Pavillon und Sitzschiffen bereichert. Heuer kommen mehrere Ruhezonen, ein Grillplatz und ein Fitnessparcours mit hochwertigen Edelstahlgeräten dazu.

Vilseck. (zip) Zusammen mit dem geplanten Natur-Kneippbecken wird die Vilsaue zu einem attraktiven Naherholungsgebiet. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, sucht die Stadt Vereine oder Privatpersonen, die eine Patenschaft für Teilbereiche des Kunstpfades übernehmen. Für die Pflege der größeren Flächen an der Vils sind Stadtgärtner Armin Heuberger und sein Team zuständig. Angedacht ist, dass Ehrenamtliche etwa eine kleine Parzelle an einer Ruhebank standortgerecht bepflanzen und gestalten. Zudem sollten sie für Sauberkeit sorgen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Patenschaft (16)Vilsaue (3)Stadt Vilseck (9)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.