Pfarrgemeinderat Vilseck gibt 120 Portionen aus
Pasta als Fastenessen sehr gefragt

Vermischtes
Vilseck
15.03.2016
40
0

120 Portionen gab der Pfarrgemeinderat Vilseck beim Fastenessen aus, das mittlerweile ein fester Bestandteil im Jahresablauf der Pfarrei ist. Fleißige Hände hatten alles bestens vorbereitet. Spaghetti standen in erster Linie auf dem Speiseplan. Dazu konnte man sich Tomaten- und Käsesoße oder Pesto Verde auf den Teller geben lassen. Nach einem gemeinsamen Tischgebet ließen sich die Gäste das leckere Mittagsmahl im Pfarrheim munden. Wer noch Lust auf eine Tasse Kaffee oder auf ein Stück Hefezopf hatte, konnte ebenfalls zugreifen. An der Kasse bei Reinhard Bauer rundete so mancher Besucher seine Rechnung zugunsten der guten Sache auf. Der Erlös ist für das Hilfswerk Misereor bestimmt, das die Ärmsten der Armen in Lateinamerika und Afrika unterstützt. Das Bild zeigt Maria und Kathrin Kredler vom Helferteam des Pfarrgemeinderats, das alle Hände voll zu tun hatte, um die Teller der Gäste zu füllen. Bild: rha

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.