Richard Schecklmann Imker-Vizepräsident

Das Präsidium des Landesverbands Bayerischer Imker mit (ab Fünftem von links) dem neuen Vizepräsidenten Richard Schecklmann, der scheidenden Vizepräsidentin Sonja Heinemann und Präsident Eckard Radke sowie (rechts) Peter Maske, dem Präsidenten des Deutschen Imkerbunds. Bild: Theuring
Vermischtes
Vilseck
12.09.2016
57
0
Erlangen/Vilseck. Neuer Vizepräsident des Landesverbandes Bayerischer Imker (LVBI) ist Richard Schecklmann aus Vilseck. Er wurde beim Bayerischen Imkertag in Erlangen in dieses Amt gewählt. Die Kreisvertreter bestimmten dabei turnusmäßig den Präsidenten und Vizepräsidenten. Die Delegierten bestätigten Eckard Radke aus Dietmannsried (Bezirksverband Schwaben) im Amt des Vorsitzenden. Er bedankte sich laut Pressemitteilung bei der ausgeschiedenen Vizepräsidentin Sonja Heinemann für ihre ehrenamtliche Arbeit in der Führungsspitze des LVBI. Weitere Mitglieder des Präsidiums sind die Vorsitzenden der Bezirksverbände. Der LVBI ist nach eigenen Angaben mit mehr als 28 000 Mitgliedern der größte Landesverband im Deutschen Imkerbund.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.