Schon bisher war der neue Vorsitzende Armin Heuberger sehr aktiv beim Obst- und Gartenbauverein ...
Motor übernimmt das Steuer

Den für 15-jährige Vereinstreue geehrten Mitgliedern gratulierten Kreisvorsitzender Richard Reisinger (hinten Mitte) und der scheidende Vorsitzende Christian Merkl (rechts).
Vermischtes
Vilseck
18.02.2016
122
0
 
Der Obst- und Gartenbauverein Sigl wählte einen neuen Vorstand (sitzend, von links): 2. Vorsitzender Christian Merkl, der Vereinschef Armin Heuberger und Ehrenvorsitzender Ludwig Graf. Bilder: ct (2)

Führungswechsel beim Obst- und Gartenbauverein Sigl: An der Spitze steht nun Armin Heuberger. Schon bisher ein Motor der Gruppierung, löst er Christian Merkl ab. Neben den Wahlen standen bei der Generalversammlung Ehrungen auf dem Programm.

Seiboldsricht. Das Vereinslokal Kredler in Seiboldsricht war komplett gefüllt, als Vorsitzender Christian Merkl auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres einging, das von vielen Veranstaltungen und Arbeitseinsätzen geprägt gewesen sei.

Er würdigte die Leistung aller Helfer und auch die materielle Unterstützung. Dank galt der ausscheidenden Schriftführerin Gabi Rothmaier und dem langjährigen Vorsitzenden Alfons Trummer, der im vergangenen Jahr aus gesundheitlichen Gründen sein Amt abgegeben hatte.

Gartenfest als Höhepunkt


Schriftführerin Gabi Rothmaier ging näher auf die vielfältigen Aktivitäten ein. Sträucher- und Baumschneidekurse, Bastel- und thematische Abende, die Teilnahme an Festzügen, die Gratulation zu runden Geburtstagen sowie Stammtische mit Vorträgen standen auf dem Programm und stießen zum großen Teil auf regen Zuspruch.

Das Gartenfest in Oberweißenbach war ein Höhepunkt des Jahres. Hervorgehoben wurden eine Wanderung auf dem nördlichen Bergbaupfad bei Sulzbach-Rosenberg und der Ausflug zu Garten Punzmann und zum Vulkanmuseum nach Parkstein.

Nicht nur die Pflege des von der Stadt Vilseck in Wickenricht zur Verfügung gestellten Grundstücks sowie die Veredelung der Sträucher und Bäume, sondern vor allem das Entsaften in der Obstverwertungsanlage erforderte wieder viele Arbeitsstunden. Als Dank für den Einsatz wurde bei der Blumenschmuck-Siegerehrung ausgebuttert. Laut Kassenverwalterin Ramona Heldmann hat der Verein 139 Mitglieder. Ihr Kassenbericht fiel positiv aus.

Großer Zusammenhalt


Landrat Richard Reisinger war vom starken Besuch der Versammlung überrascht und zollte in seiner Eigenschaft als Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauvereine den Siglern höchste Anerkennung für ihr abwechslungsreiches Jahresprogramm und die gesunden Finanzen. Das zeuge sowohl vom Ideenreichtum und Engagement eines rührigen Vorstands wie auch vom großen Zusammenhalt der Mitglieder. Er ermunterte dazu, diesen Weg weiterzugehen und lud zu den Veranstaltungen des Kreisverbandes ein.

Der neue Vorsitzende Armin Heuberger bat, auch weiterhin den Vorstand zu unterstützen, die Veranstaltungen zu besuchen und bei Arbeitseinsätzen mitzuhelfen. Mit einer vom Verein gestifteten Brotzeit und einem Ausblick auf kommende Veranstaltungen endete die ausgesprochen harmonische Versammlung.

PersonellesVorstand

Vorsitzender: Armin Heuberger , Stellvertreter: Christian Merkl

Kassenverwalterin: Ramona Heldmann

Schriftführerin: Angela Kredler

Beisitzer: Marianne Rösch , Gunda Schönl , Elfriede Weiß , Christine Gradl , Richard Fenk und Ehrenvorsitzender Ludwig Graf

Kassenprüfer: Willibald Merkl und Irmgard Sertl

Ehrungen

Für 15-jährige Mitgliedschaft (Urkunde und Anstecknadel): Reinhold Ertl (Sigl), Alfred Kredler (Vilseck), Ingeborg Merkl (Wickenricht), Josef Neiswirth (Ebersbach), Manuel Plössner (Sorghof), Marlies Rumpler (Vilseck), Josef Schmidt (Reisach) und Karl Stubenvoll (Schlicht) (ct)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.